Skip to content
Werbung Email:

Warum spielen Frauen eigentlich Tease und Denial?

Erst mal sage ich euch, was es ist, und dann schlage ich vor, wie wir die Frage mal beantworten können. Also „Tease und Denial“ geht so, dass du deinen Liebsten erst scharf machst (egal wie), ihn dann mit der Hand „ein bisschen“ befriedigt, aber eben nicht ganz. Kurz, bevor er „kommen“ will, hörst du auf, solange, bis er ganz lieb „bitte, bitte“ macht.

Das ist dann auch der Punkt, der manchen Frauen Freude bereitet, und darum machen wir es. Ist doch schön, wenn den Jungs mal die Zunge hängt und sie so brav sind wie Schoßhündchen, nicht? Wenn ihr wollt, könnt ihr ja ein bisschen „Hundeerziehung“ damit verbinden, wo sie doch sowieso Plüschaugen machen.

Aber passt auf: Bindet eure Männer mal ein bisschen fest, wenn ihr mit ihnen rumspielt. Sonst legen die Hand an sich selbst an.

Wird auch diskutiert bei:

GoFeminin
Med1
Joyclub

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen