Skip to content
Werbung Email:

Fellatio und der halbsteife Penis

„Es gib zwei Sorten von Frauen: die einen blasen dir einen, weil sie später keinen halbsteifen Penis wollen, und die anderen, weil sie es dir schön machen wollen.“ Das trifft so ziemlich den Inhalt dieses Artikels, der ursprünglich von Isidor Fecekazi ein wenig anders geschrieben wurde, und den wir für die Liebeszeitung "entschärft" haben. Warum wir ihn überhaupt bringen? Damit Männer etwas zum nachdenken haben - und Frauen sicher auch. (Redaktion, Miss Y.)

Selbst Bananen erfreuen nicht immer
Themen wie der „halbsteife Penis“ und die Probleme, die Frauen und Männer damit haben, haben tatsächlich etwas mit dem „Blasen“ oder „Fluffen“ zu tun. Nur ist es halt so: „Anständige“ Frauen reden nicht drüber, und die üblichen Forumsfrauen schreiben immer, dass der Penis ihrer Kerle „sofort wie eine Eins steht“, weil sie ja so schrecklich attraktiv sind. Na, und Männer? Die sind in Foren immer potent wie ein Hengst.

Nicht immer steif, nicht immer schön: der Penis

Na schön, wenn’s so wäre, dann müsste man ja nicht drüber reden. Ist aber nicht so. Nur in Pornofilmen und bei ganz wilden jungen Kerlchen wuppt der Penis voll steif aus den Boxershorts, bei fast allen anderen muss ein bisschen nachgeholfen werden. Selbst, wenn’s jetzt ein bisschen peinlich wird: Was du aus der Hose holst, ist selten steif, glatt, beschnitten und sauber wie frisch gespültes Gemüse. Wenn’s so wäre, brauchten Männer keine Huren, dann würden sich alle für ihren schönen Penis interessieren. Ich hab selber mal erlebt, wie eine Gruppe junger Mädchen um einen schlafenden Mann herumstanden, der einen echt schönen Penis hatte. So einer interessiert immer.

Ich versteh‘ deshalb, dass sich viele Frauen überwinden müssen, „so was“ zu tun, wenn so harmlos von „Fellatio“ die Rede ist. Aber Freundinnen, Verlobte und Ehefrauen lieben ja angeblich ihre Männer, und dann sollten sie auch ihre Körper lieben, denke ich. Du kannst nicht seinen Mund lieben und seinen Penis nicht. Wenn du liebst, dann liebst du, und du musst dich ja auch nur an einen Körper gewöhnen, nicht an ein paar Dutzend.

Männer verstehen nichts vom Fellatio - eigentlich schade


WerbungSecret.de - Lebe Deine Phantasie
Wenn Männer über Fellatio reden, dann reden sie darüber, „einen geblasen zu bekommen“. Das ist nicht schön, denn Fellatio ist eine Kunst, die man nicht „blasen“ nennen darf, so ähnlich wie eine Massage. Warum die Männer so blöd reden, ist auch klar. Sie nehmen nur hin, sie geben nicht. Ich sag’s ja nicht gerne, weil mich die Männer hassen, wenn ich es tu: Wenn Männer es selbst mal versuchen würden, dann wüssten sie, wie blöd man sich dabei anstellen kann. Außerdem wüssten sie dann, dass du dich jedes Mal überwinden musst, wenn du es mit einem neuen Lover tust.

Ist doch komisch, dass viele Hetero-Frauen wissen, wie man Cunnilingus ausführt, aber so gut wie kein Hetero-Mann schon mal Fellatio ausgeführt hat, oder? Da könnte man noch mehr drüber sagen, aber wir haben ja hier eine Seite, auf die auch Jugendliche kommen.

Deshalb rede ich nicht über „Schlucken“ oder „mit Aufnahme“, wie es in Anzeigen von Escort-Frauen heißt. Nur das kann ich euch noch sagen: Die Männer ekeln sich davor, und wir Frauen sollen es „aufnehmen“? Na ja, Männer, die ticken ja sowieso anders. Aber fair ist das nicht.

Trackbacks

die liebeszeitung am : Männer begeistern: Schmusen, Reizen oder Peitschen?

Vorschau anzeigen
Das Ziel: Leidenschaft wie damals im Mai Mal wieder richtig Schmusen, Zungenküsse wie damals im Mai? Oder lieber ein schickes Rollenspiel: „Ich reize dich, dann verweigere ich mich, bis du so geil bist, dass du dich auf mich stürzt.“ Vielleicht aber auc

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen