Skip to content
Werbung

Zwölf ultimative Fragen vor der Heiratsabsicht

Ja! Oder?

Der Valentinstag naht … wer keinen Partner hat, bekommt vielleicht seine Valentine oder seinen Valentin. Doch manche Frauen und Männer, die im Herbst ein Paar wurden, denken jetzt daran, ihre Liebe zu besiegeln – durch eine Verlobung oder eine Ehe.

Ja … und nun? Zählt ihr es an den Blusen- oder Hemdknöpfen ab? Fragt ihr euer Horoskop? Oder kann ich euren Verstand noch ein bisschen strapazieren, bevor ihr euch ins Glück stürzt?


1. Grundbedürfnisse:
Was drängt mich dazu, sie/ihn zu heiraten?

2. Sozialbedürfnisse:
Hat sie/er ähnliche Ansichten über Familie und Kinder?

3. Sexuelle Bedürfnisse:
Erfüllt sie/er meine sexuellen Sehnsüchte, und wenn nicht, wie werde ich damit leben?

4. Langzeitbedürfnisse:
Kann ich mir vorstellen, mit ihr/ihm alt zu werden?

5. Umsicht:
Wen kann ich fragen, ob wir wirklich zueinanderpassen?

6. Grundlagen:
Habe ich alle Voraussetzungen für die Entscheidung, sie/ihn zu heiraten, gründlich geprüft?

7. Optionen:
Habe ich ausreichend Gelegenheit gehabt, Menschen kennenzulernen, sodass ich mich wirklich vorbehaltlos entscheiden kann?

8. Gefahren:
Habe ich irgendwelche negativen Dinge bei ihr/ihm übersehen? Wenn ja, welche? Und kann ich damit leben, dass es so ist?

9. Finanzen:
Kann ich mir eine Ehe (oder diese Frau/diesen Mann) finanziell überhaupt leisten?

10. Anschauungen:
Folgt sie im Allgemeinen den Werten, die ich auch habe, und wenn nicht, was kann ich tolerieren?

11. Abhängigkeiten:
Ich bin so fasziniert von ihm/ihr, dass ich fürchte, die Realität nicht zu sehen. Wo liegt sie wirklich?

12 Sozial-Umfeld:
Was denken meine Familie und meine Freunde über ihn/sie – und wenn dies negativ sein sollte, kann ich damit leben?

Trackbacks

die liebeszeitung am : Die Woche in Liebe: Freunde bumsen, heiraten und sich Liebe leisten

Vorschau anzeigen
Haben sie heute schon einen Freund gebumst? Wenn Ihnen das zu heftig erscheint, dann sind sie vermutlich BILD-Leser(in) dort pflegt man die Schlaf-Umschreibung. Nun ja, „Bang with Friends“ war der Aufreger der Woche … warum eigentlich? Es zeigt nur, was d

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen