Skip to content
Werbung Email:

Alleinerziehend – warum die Aussichten mies sind

Wenn Sie absolut wissen wollen, wie Ihre Aussichten als Single Mom besser sein könnten, dann kommen oft nur die drei „L“ infrage: spontane Lust, frei flottierende Leidenschaft und lesbische Eskapaden – sagen uns jedenfalls viele Frauen. Das stimmt natürlich nicht so ganz (1), aber das Gegenteil auch nicht: Nämlich das die Männer Schlange stehen nach Ihnen. Was aber wird ganz sicher passieren?

Hoffentlich nicht dies, aber vielleicht doch? 17 Mal Horror für alleinerziehende Mütter

1. Es ist ziemlich sicher, dass Sie keine goldene Hochzeit mehr erleben.
2. Zu 99 Prozent sind Sie Silvester allein (Weihnachten vermutlich auch, es sei denn, Ihre Kinder wären da oder (schrecklich) Sie gehen zu Ihren Eltern.
3. Im Winter haben Sie niemandem zum Wärmen – das Bett bleibt kalt.
4. Sie verbrauchen zu viel Batterien – nicht für Taschenlampen, versteht sich.
5. Wenn Sie unerkannt das Haus verlassen wollen, müssen Sie geheimdienstliche Methoden anwenden – und trotzdem will jeder wissen, wo Sie waren.
6. Freunde werden versuchen, Sie an die letzen Typen zu verkuppeln.
7. Wochenenden sind immer beschissen – niemand wird mit ihnen ausgehen. Auch Freundinnen nicht.
8. Die meisten Freunde bedauern sie nicht, sondern machen sich lustig über sie. Beschissene Dates? Ach – die sind typisch für Sie.
9. Unterhalten wie Erwachsene? Haben Sie längst verlernt, weil sie sich dauernd mit Kindern und anderen Single-Müttern unterhalten, die das auch verlernt haben.
10. Was tragen sie eigentlich nachts? Etwas schickes? Oder gepunktete Nachthemden (wahlweise auch schlecht passende Pyjamas?
11. Und am Tage als Dessous? Neuer BH nur, wenn der alte ausgeleiert ist?
12. Keine Kosmetikerin mehr, selten zur Friseuse, Rasierapparat verbannt? Merken Sie was?
13. Kinderkram und Teenagerzeug wird wichtiger als das, was Sie betrifft. Wann haben Sie zuletzt einen Film für Erwachsene im Fernsehen gesehen?
14. Sie gehen zu oft zu Ihren Eltern und stellen fest: Dort sind Sie immer noch das Kind. Verdammt beschissen, nicht?
15. Familienfeste, besonders Hochzeiten? Na, das wissen Sie ja selbst: Da hilft nur, sich möglichst schnell zu besaufen. Leider.
16. (Von uns): Sie werden feststellen, dass sie die moralischen Richtlinien ihrer Eltern oder Kinder besser kennen als Ihre eigenen.
17. (Von uns): Sie schämen sich, wenn Sie spontanen Sex mit jemandem hatten.


Frei übersetzt vom Liebeszeitungs-Team, neu formuliert und ergänzt - nach dieser Vorlage, die (hoffentlich!) auch bereits eine Satire ist.

(1) haben Sie Tipps? Dann schreiben Sie uns doch einfach ...

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen