Skip to content
  Werbung

Sexualkunde: die falsche Idee der Gutmenschen

Kinderschreck gleichgeschlechtliche Partnerschaft?
Wie viele mehr Schülerinnen werden während der Schulzeit schwanger, seit im Sexualkunde-Unterricht Kondome als Anschauungsmaterial verwendet werden? Und wie viele Schülerinnen und Schüler wurden homosexuell, weil im Unterricht sexuelle Vielfalt gelehrt wurde?

Fragen wir lieber, wie viele Kinder in Deutschland misshandelt wurden. Vielleicht sollten sich die doppelzüngigen Gutmenschen einmal darum kümmern? Das wäre doch einmal eine Aufgabe für die „tapferen“ Verteidigerinnen und Verteidiger des Abendlandes, die auf fragwürdigen Demos die Familienwerte strapazieren?

Verlinkte Grafik erstellt von Philipp Löwe auf Twitter.


Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen