Skip to content
Werbung Email:

Der sinnlichste Kuss – der Intimkuss

Lust lernen - von Frauen ...
Der Tag des Kusses – ich habe ihn ungeküsst erlebt. Aber nachdem man mich bat, etwas darüber zu schreiben, möchte ich einen Kuss erwähnen, der nicht in der Öffentlichkeit stattfindet. Ein Kuss, den wir nicht auf Augenhöhe austauschen. Ein Kuss, über den wir schweigen und der kein Thema fürs Klassentreffen ist. Ja, es ist ein Kuss, zu dem du dich entblößen musst, dich zeigen und öffnen.

Man nennt ihn höflich „Intitimkuss“, und die klugen Sexologen nennen ihn „Cunnilingus“, wegen der Zunge, die ähnlich wie beim „ordentlichen“ Zungenkuss, zunächst einmal nicht die Hauptrolle spielt. Denn der Intimkuss beginnt nicht fordernd, sondern zärtlich, und er benötigt seine Zeit, bis der Körper sich ganz und gar auf ihn einstellt und dem Genuss nichts mehr im Wege steht.

Die Schamlippen verlocken sinnlich-süß, wenn du weißt, wie man sie präsentiert, und selbst manche Frau und mancher Mann, der zuvor „niemals“ sagte, verfällt dem Duft oder dem Geschmack. Manche Frauen und Männer fühlen die Demut, die dem Intimkuss inne ist, und huldigen damit der Dame, die sie küssen.

Werbung
Wenn sich die Damen der Gesellschaft unterhalten, so rümpfen sie gerne die Nase über Intimküsse. Sie seien entwürdigend für Frau und Mann, dazu unhygienisch und sie kämen der Perversion bereits sehr nahe. Und in der Tat gibt es viele Frauen, die den Versuch wagen würden, wenn er weniger „degoutant“ wäre und sie sicher sein könnten, dass die Inhaber(innen) der Zungen ihre Werke auf angenehme Weise verrichten würden.

Die meisten Frauen, die überhaupt über „so etwas“ reden mögen, haben ein Geheimnis: Sie lernte die süßen Varianten des Cunnilingus von Frauen. Manche Frauen lernen dann später ihre Freunde und Ehemänner an, denn Naturtalente unter den Männern sind rar.

Der Reigen geht also von Frau zu Frau und von dort an den Mann, der sich als Lehrling für diese sinnliche Liebeskunst eignet. Manche Männer sind es einfach sklavische Lüstlinge, die davon geil werden, wenn sie intensiv und ausgiebig ihrer Lecklust frönen dürfen. Manchmal tun sie’s um den Lohn in ähnlicher Münze zu empfangen.

Ich denke, mancher Mann weiß gar nicht, was ihm entgeht, wenn er nie versucht hat, an einer Frau „nach unten zu gehen“ und ihr lange und ausgiebig Lust zu bereiten. Denn das kann ich euch Männern sagen: So intim wie beim Cunnilingus kommt ihr auf keine andere Art an die süßesten Stellen der Lust heran.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen