Skip to content
  Werbung

Dating – die Schnüffel-Alternative

Wussten Sie, was „molekulare Intuition“ ist? Nein? Sollten Sie danach suchen, werden Sie so interessante Webseitentitel wie „Mom Porn Erotic Dates“, „nackte Rubensfrau“ oder „Shemales Frankfurt“ finden. Und – nicht zu vergessen, auch Artikel über die sensationelle Dating-Plattform „Smell Dating“.

Denn die beansprucht die „„molekulare Intuition“ für sich allein, und behauptet, dass es darum ginge „der unterbewussten Intuition zu vertrauen und nicht in unvermeidliche Vorurteile und Vorverurteilungen zurückzufallen“. Oder, anders ausgedrückt: Lass dich durch die Nase führen, die weiß, was du wirklich willst. Nein, nicht „an der Nase herumführen“. Wer denkt denn so etwas?

Die Sache sieht angeblich so aus (eine große Presseaufmerksamkeit war der Initiatorin in den USA gewiss):

Es kostet 25 USD.
Die Leute senden dir ein T-Shirt.
Das trägst du drei Tage und drei Nächte. Du darfst essen und trinken, was du willst (auch Knoblauch), aber kein Deo nehmen.
Dann schickst du das T-Shirt zurück.


Und dann wartest du.

Dann senden dir die Leute 10 Stoffproben von T-Shirts mit den Düften anderer.
Du riechst daran und schreibst den Leuten, welchen Duft du mochtest.
Wenn du den Geruch von jemandem mochtest und der auch deinen Geruch, dann kannst du die Kontaktdaten haben.


Schnüffel, und dir wird Erleuchtung gegeben

Es gibt keine Vorgaben hinsichtlich des Alters oder Geschlechts: Schnüffel, und dir wird Erleuchtung gegeben.

Wie die „Molekular-Intuition“ funktioniert? Da müssen Sie einen Chemiker fragen, und auch der wird lange überlegen müssen. Mal ganz grob: Die Moleküle leben in Duftstoffen, und die sollen angeblich über die Nase und möglicherweise dort über das Jacobsonorgan weitergeleitet werden, um dort aufgrund eingehender Reize gewisse Reaktionen im Gehirn auszulösen. Ähnliche Theorien werden im Internet regelmäßig über die Wirkung von Sexualpheromonen bei Menschen behauptet. Ob und wie dabei „Intuition“ wirksam wird und welche Bedeutung diese Eingebung hat, ist so gut wie unbekannt.

Trackbacks

die liebeszeitung am : Warum Hannelore nun doch keine getragenen Slips verkauft

Vorschau anzeigen
„Gramse!“ Hannelore war ganz außer Atem, als sie zu mir kam. „Du, ich habe da DIE Geschäftsidee, wie ich aus meiner Finanzmisere herauskomme!“ Na ja, also … das alles kannst du alles hier nachlesen. „Weißt du, da verschenken Leute T-Shirts, die du

die liebeszeitung am : Zwei Liebe Wochen: Edel und schmutzig, Gefühle und Körpersäfte

Vorschau anzeigen
Sex geht nicht ohne Liebe – da lachen ja die Hennen. Mag ja sein, dass Sex ohne Liebe nicht für jede von euch geht, aber gehen tut’s – allein geht’s ja auch ohne Liebe, oder? Seidige Dessous auf Frauenhaut – das macht Männer ganz verrückt. Solltest du

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen