Skip to content
Werbung Email:

Lieben Sie die Liebeszeitung?

Lesen bildet - ohne jeden Zweifel - nur was wollen SIE lesen?
Ich wüsste gerne, ob Sie die Liebeszeitung lieben, und vor allem, warum. Oder natürlich auch, warum nicht. Und ich würde mich freuen, wenn Sie es mir einfach schreiben würden. Sehen Sie: Es ist keinesfalls so, dass wir auf bestimmte Themen fixiert sind. Das Einzige, was hier unumstößlich ist, ist ein Satz:

Nur Sie allein haben das Recht zu bestimmen, was für Sie Liebe ist.


Dabei setze ich voraus, dass Sie sich dabei im Rahmen geltender Gesetze bewegen, aber das ist auch alles.

Sehen Sie – ich würde ja wirklich gerne mehr Artikel über die zärtliche Liebe veröffentlichen, oder über die Liebe in vergangenen Epochen (da kenne ich mich etwas besser aus als die meisten Menschen). Nur kann ich das alles nicht ohne Ihr Zutun schaffen.

Und was ich auch nicht möchte, flüstere ich Ihnen jetzt ins Ohr: Ich möchte wirklich nicht, dass sie Rattenfängern der Liebe in die Falle gehen. Und wenn wir uns soweit einig sein sollten: Geben Sie doch einfach Feedback … bitte.

Bild: Nach einer Buchillustration um 1920.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen