Skip to content
Werbung Email:

Bi ist bi. Punkt.

Frauen können zwar von der Öffentlichkeit unbehelligt „bi“ sein, aber keiner kann in Frieden leben, wenn es den bösen Nachbarn (oder Nachbarinnen) nicht gefällt. Und Bi-Phobie ist offensichtlich in „Queer“-Gruppen verbreiterter als unter Hetero-Frauen.

Im Girlyjuice-Blog wird dies in einem Gedicht beschrieben.

Wer sich näher informieren will, der sollte den aufschlussreichen Artikel von Anna Pulley aus dem Jahr 2013 lesen. Einen etwas neueren, ebenfalls sehr ausführlichen Artikel findet ihr in der „Huffington Post“ (2016 von Maria Burnham).

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen