Skip to content
Werbung Email:

Partnersuche: Gefunden werden wollen

Jüngst wurde ich gebeten, eine Frage zum Online-Dating zu beantworten. Es war nicht DIE FRAGE, aber ich habe dennoch DIE ANTWORT nachgeschoben:

Suchen ist seliger als gefunden werden wollen.


Irgendwie habe ich von den Meinungen anderer gelernt, dass auch „Jungs“ (Männer jeden Alters, wer sonst) sich vorstellen, „irgendwie gefunden“ zu werden. Was dazu führen kann, mit jedem beliebigen Schrott geködert zu werden. Von „schicke erst mal Mäuse rüber“ bis „wir hätten da noch so einen Klub, in man man sich treffen kann.“

Frauen saßen lange Zeit auf den gleichen Bahnhöfen. Sie erwarteten, dass ein ICE sie auf einem Provinzbahnhof abholen würde. Ihr wisst sicher, dass sie in der Provinz (hoffentlich) nicht halten. Stattdessen haben findige Jungs (ja, wieder jeglichen Alters) sie in ihre Kuschelabteile gelockt und am Ende der Reise wieder rausgeschmissen.

Und all das ist so gewesen, weil sie bitteschön „gefunden“ werden wollten.

Also - bitte merken: Suchen heißt nicht, auf Provinzbahnhöfen zu warten, bis ein ICE hält.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen