Skip to content
 Liebeszeitung - Liebe, Lust und Sex

Der April, der macht, was er will

Der April, der Fisch und die Absichten
Es ist wieder April und ich erinnere mich an den Spruch aus meiner Jugend: „April, April, de mokt, wat he will“. Gemeint ist das Wetter, aber auch die im April Geborenen, die eben auch machen, was sie wollen.

Verrate ich euch etwas Neues, wenn ich sage, dass die „Aprilscherze“ aus Frankreich kommen? Ja? Dann lest hier nach. Über Frankreich und England kam der Aprilscherz dann eben auch zu uns.

Unser Motto für den April haben wir aus dem alten Aprilspruch abgewandelt:

April, April – jeder erfreut sich, woran er will.

In meiner ursprünglichen Heimat sagt man auch noch: „Do wat du wullt, de Lüüd snackt doch.“ Was etwa so viel heißt wie: „Was du auch tust, die Leute reden sowieso über dich.“

Also: Nicht auf „die Leute“ hören, sondern auf die richtigen Leute. Vor allem aber heißt es für dich: „Höre auf sich selbst, wenn du dir vertrauen kannst.“

Und damit wäre mein Beitrag für den ersten April 2022 beendet.
(Bild aus einer historischen Buchillustration, undatiert)
Kategorien: archive | 0 Kommentare
Tags für diesen Artikel: , ,
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: 1.43 von 5, 7 Stimme(n) 238 Klicks