Skip to content
Werbung Email:

Erwachsene Lust durch Nikolaus und Nicoline

Nikolaus und Nicoline - Rollenwechsel gefällig?
Nun aber los! Raus mit den Bettstiefeln, von Spermaresten säubern und blitzblank polieren. Denn sonst gibt’s nix vom Nikolaus. Nachdem nun alle die „50 Dingsdas von Grau“ gelesen oder gesehen haben, könne ja auch eine Rute drin liegen – aber so etwas ist schwer zu bekommen. Das nur als Hinweis für Mr-Grey-Imitatoren. In England kann man noch wundervolle Rohrstöcke kaufen, auch solche mit Handgriff – nur mal so als Tipp. Und natürlich gibt’s die ganze Kollektion der preiswerten „Spielwaren“ auch im Handel. Für Luxusmädels gibt's handgemachte oder antiquarische Peitschen - Geiz ist in diesem Fall nicht geil.

Oder die Rollen umkehren?

Wie wäre es mal, die Rollen umzudrehen? Soll er doch mal seine Puschen, Sneakers oder Theaterschuhe rausstellen, und du legst ihm mal eine kleine Peitsche, Klatsche oder etwas anderes hinein, was „Aua“ macht.

Am Besten: Gleich mal als Nicola (oder heißt das Nikolausine?) an die Tür klopfen und und dann mal überprüfen, ob er auch immer schön artig war. War er sowieso nicht, weil er Pornos geguckt hat. Na und dann? Dann gib’s „sechs von den Allerbesten“, und weil das die Kerle locker verkraften, noch mal sechs hinterher. Danach kommt entweder etwas Flüssigkeit aus seinen Augen oder woanders raus.

Dann kannst du weitermachen. Ob als Nicoline oder als du selbst. Tipp: unter dem Nikolauskostüm rote Dessous, sonst nix.