Skip to content
 Liebeszeitung - Liebe, Lust und Sex

ESC – Jamala jubelt, Jamie-Lee landet im Erdgeschoss

Es ist so wenig ein „European Song Contest“ wie ein Chanson-Festival, sondern die größte Ansammlung dreister und verwirrender Showeffekte, die man bisher in einem angeblichen Liederwettbewerb sah.

Man fragte sich: „Was zählt da eigentlich noch?“ Und überraschenderweise zählte tatsächlich nicht nur die Bühnenshow, sondern vor allem – das Lied. Es mag sein, dass es einen politischen Einschlag gab, bei der mit zwar knappem, aber deutlichen Vorsprung gewählten Siegerin Susana Jamaladinova, genannt „Jamala“. Das Lied ist – ohne textlichen Hintergrund – leider absolut banal und die Stimme von Jamala hat eher eine begrenzte Ausstrahlungskraft, aber immerhin – das war ein Song.

Russland hingegen, der Drittplatzierte, brachte einen smarten, begabten und tapferen Jüngling, der einen belanglosen Schlager ablieferte – aber Russlands Sergey Lazarev landete eben einen Publikumshit – und das zählte wohl auch bei der Jury.

Richtig gefallen hat mir eigentlich nur der Beitrag aus Australien – da stimmte einfach alles zusammen – Show, Song und Stimme, wobei die Stimme bei mir den Ausschlag gab.

Deutschland - Interpretin mit Klein-Mädchen-Charme, Song wie vom Fließband

Und Deutschland? Die Zeitungen lassen heute nichts unversucht, diese „Jamie-Lee“ zu loben. Ja, der Song sei gut gewesen, sie habe alles richtig gemacht (was immer das bedeutet). Und überhaupt sei völlig unverständlich, warum sowohl die Jury wie auch das Volk die arme Deutsche so stark abgewertet hätte. Möglicherweise, weil Klein-Mädchen-Charme mit Micky-Maus-Look derzeit alles andere als gefragt ist. Doch eigentlich ist das Liedchen „Ghost“ weder intelligent noch gefällig, weder charmant noch ein Ohrwurm, sondern wirkt „wie am Fließband“ produziert. Und mit der Stimme ist’s auch nicht ganz so weit her, wie immer behauptet wird. Allerdings stand die Sängerin Jamie-Lee nicht allein auf der Bühne: Auch der Song, geschrieben von den Autoren Anna Leyne, Thomas Burchia und Conrad Hensel fiel durch bis ins Erdgeschoss.