Skip to content
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie diese Webseite nicht benutzen.
Werbung Email:

Männer und Brüste – lässt du sie lutschen?

Keine Strip-Darbietung ohne hübsche Brüste
Männer wollen Brustwarzen küssen“ – oh, oh. So etwas wollen sie also? Deine Brustwarze küssen, an ihnen saugen und dabei einen Steifen bekommen?

Ist dir das peinlich? Magst du es? Wartest du vielleicht sogar darauf, dass es dein Freund tut?

Na ja, ich bin nicht von gestern. Ich weiß, dass viel Männer ganz wild darauf sind, Brüste anzusehen, sie zu umschmeicheln und mit Lippen und Zungen zu berühren, und letztendlich darauf, sinnlich an den Nippeln zu saugen. Wenn sie sich trauen, was gar nicht man immer so sicher ist.

Ihr wisst ja wahrscheinlich, dass es sexy BHs gibt, bei denen man Aussparungen für die Brustwarzen gelassen hat, und auch erotische Teilchen, bei denen sich die Nippel freilegen lassen. Das hat den Vorteil, dass deine Brüste auch bei Tageslicht oder heller Beleuchtung noch straff uns ansehnlich sind, wenn du ihn an die Nippel heranlässt.

Der Satz oben geht noch weiter: „Männer wollen Brustwarzen küssen, was sie zu Hause nicht dürfen“ (1). Zu Hause also nicht? Wenn sie es wirklich wollen, dann werden sie einen Weg finden, da bin ich ganz sicher. Aber warum zu Hause nicht?

Manchen Frauen ist es peinlich, wenn beim Sex irgendetwas anderes passiert als das, was „normal“ ist, und normal ist dann nur, wenn der Penis in die Vagina gesteckt wird. Aber gerade das „Übliche“ macht nicht besonders an. Wahrscheinlich weißt du ja, dass du auch einige Zeit gebraucht hast, um andere Stellen zu entdecken, die dich wirklich in Ekstase versetzen. Und auch da flutschte es nicht beim ersten Mal wie geschmiert, oder?

Sicher ist jedenfalls, dass die Nippel sehr empfindlich sind und dass viele Frauen den Saugreiz als lustvoll empfinden. Ob es nun unmittelbar Orgasmen auslöst, ist zwar nicht ganz sicher, aber es wird immer wieder behauptet, und einen Versuch Wert ist es allemal.

Wie du reagierst, kannst du erst einmal selbst versuchen – natürlich nicht mit Küssen, aber mit sanftem Umkreisen oder mit zwei Fingern, mit denen du leichten Druck ausübst.

Wenn du weißt, was dich an deinen Nippeln wirklich geil macht, dann sag es am besten deinem Lover – da musst du ihn ein bisschen anlernen. Die meisten Männer wissen nicht, wie’s richtig schön für dich ist. Da hilft nur ein bisschen „Nachhilfeunterricht“.

Was wir aus Foren gelernt haben: Nur ganz wenige Frauen behaupten, nichts zu spüren, wenn die Brustwarzen geküsst werden. Die meisten finden es schon toll, aber nur wenn der Mann nicht zu heftige wird und sich nicht zulange mit den Brustwarzen beschäftigt. Eine Minderheit mag auch sanfte Schmerzen (Soft-SM, beißen, Nippelklemmen).

Manchmal wird ja noch gefragt, ob es „pervers“ ist, wenn ein Mann Büste küsst. Ich kann euch nur sagen: Nichts ist „pervers“, was dich geil macht oder was du sonst als Lust empfindest. Und für viele Männer ist die nächste Stufe nach Zungenküssen, die sie bekanntlich scharfmachen, das Küssen der Brüste.

Ich weiß ja nicht, was ihr so denkt – aber ein Lover, der nicht leidenschaftlich küsst, ist doch auch sonst nicht viel wert, oder?

Beispiel für ein Forum (nicht das einzige, das wir lasen).
Eine Anleitung, wie du dich darauf vorbereiten kannst hier.

Zitat aus den Meinungen einer Bordellbesitzerin zu "was Männer wünschen".

Sind die Brustwarzen eines Mannes lustempfindlich?

Wenn er dir entgegenlacht - versuch es ...


Im Grunde ist die gesamte menschliche Haut empfänglich für Lüste – doch wie ihr wahrscheinlich wisst, sind die „weichen“ Hautstellen und die Schleimhäute besonders empfindlich. Allerdings gehören zu den ausgesprochen sensiblen Körperteilen auch die Hände und Füße, besonders die Fußsohlen.

Ich muss euch aber zuerst etwas sagen, was euch erstaunen wird: Die sensiblen Zonen sind erst einmal nur sensibel, und noch nicht erogen. Ob die Berührung zu einer verstärkten Blutzufuhr in den Genitalien führt, ist abhängig von dem, was das Gehirn daraus macht. Manchmal erzeugt die Berührung also Lüste, manchmal gar nichts und manchmal auch Widerwillen. Ich weiß nicht, ob du es schon einmal erlebt hast: Aber sogar manche Männer zucken zurück, wenn du ihnen den Penis durch die Hose streichelst.

Wie ist es nun mit den Brustwarzen des Mannes? Sind sie so empfindlich wie die Brustwarzen der meisten Frauen?

Nein – aber du kannst trotzdem den Versuch machen, denn manche Männer sind dort so sensibel, dass sie sich durch sanfte Fingerstimulation („zwirbeln“), sanfte Berührungen mit den Zähnen, Ansaugen oder Druck stimulieren lassen. Für andere ist es ein Einstieg in die Schmerzgeilheit – das kannst du ebenfalls ausprobieren, indem du seine Brustwarzen mit der Nagelbürste behandelst. Ob du später mal Chilisoße, Zimtöl, Ingweröl oder Pfefferminz benutzen kannst, hängt davon ab, wie seine Nippel reagieren. Meistens werden sie wenigstens steif und röten sich etwas – das sieht hübsch aus.

Wenn’s euch interessiert – es gibt beim Mann jede Menge „Zonen“, die nicht einmal die Männer selbst kennen. Wenn du wirklich darüber etwas lernen willst, musst du mal alles mit ihm „durchnehmen“.