Skip to content
Werbung Email:

Wie lässt man sich verführen?

Wenn man die Begriffe im Internet anschaut, verwirrt immer wieder die Tatsache, dass sowohl für Männer wie für Frauen Tipps angeboten werden, wie man das andere Geschlecht verführt, aber so gut wie nie, wie man sich verführen lässt. Dabei ist kaum etwas amüsanter, als sich von einem Menschen willentlich verführen zu lassen und dabei die Rolle des von sich selbst überraschten Opfers zu spielen, während man in Wahrheit die Fäden fest in der Hand hält.

Man braucht eine günstige Situation, einen Menschen, der sich als Verführer(in) eignet und sich selbst in der Rolle der oder des Verführten. Wichtig dabei ist vor allem, die Opferrolle glaubhaft zu spielen, damit man das ganze Vergnügen in eigener Regie auskosten kann. Dazu gehört unter anderem auch, retardierende Momente in die Verführung einzubauen, also sich beispielsweise noch zu verweigern, wenn der vorgebliche Verführer sich schon am Ziel seiner Wünsche fühlt. Gut macht sich in jedem Fall, Sätze bereitzuhalten wie „ich hätte nie geglaubt, dass ich so etwas tun würde“ oder „ich mache so etwas wirklich zum ersten Mal“.

Ein weiterer Vorteil der Konstellation: Man kann sich später immer herausreden, verführt worden zu sein.

Nun, was meint ihr?

Wer glaubt, zu diesem Thema vertiefende Beiträge liefern zu können, möge sich bitte an die Redaktion wenden. Wir verbreitern das Thema in den nächsten Tagen, vertiefen es aber vorläufig nicht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sybille am :

Ich müsste lügen, wenn ich das nicht schon öfters gemacht hätte. Macht Spass und man kann das ganze in die Länge ziehen. Dem Mann gibt es sogar zusätzliche Befriedigung, dass er ein guter Verfüher ist.

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen