Skip to content
Werbung Email:

So solltest du deine Tochter besser nicht nennen …

So solltest du deine Tochter besser nicht nennen … wenn du nicht willst, das sie als zukünftiger Pornostar angesehen wird.

Pornostar-Namen
Wie willst du deine Tochter nennen?

Nikki /Nicola/Nicole? Oder Jessica? Lisa oder Elisabeth? Kelly? Angel? Michelle, Victoria, Vanessa oder Samantha?

Besser, du nennst sie Hildegunde, Lilith oder meinetwegen Hannah. Denn die zehn genannten Namen sind die am häufigsten vorkommenden Namen, die sich Porno-Stars erwählt haben. Oh, bei den Jungs, die in Pornos mitmischen, waren es lauter heilige Namen: David, John/Johannes, Mike/Michael, Mark/Markus und Chris/Christophorus.

Es gibt noch viele ander Fakten – die Zahlen stammen aus der Auswertung einer Pornostar-Datenbank. Untersucht wurden 10.000 Darsteller(innen) der Pornobranche.

Das haben wir gelesen und gesehen bei: John Millward.

Trackbacks

die liebeszeitung am : Liebe Woche – Lust statt Fußball, Zensur, Strapse und Frauen

Vorschau anzeigen
In Fußballzeiten muss man nach anderen Lüsten suchen. Machen wir, ehrlich. Zum Beispiel haben wir Lieder vom Vögeln (nicht, nicht leider von Vögeln) gefunden. „Ich brauch ein Würstchen in mein Brötchen?“ Der Zensor hat’s nicht gemerkt damals. Vor 45 Jahr

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen