Skip to content
Werbung Email:

Ach, ist der Hund süß …



Ja, sicher ist dieser Hund süß. Beachten sie mal das schöne rosa Schnäuzchen, da wird einem doch ganz weihnachtlich, nicht wahr? Ähm … und nun schauen sie mal etwas tiefer, dann wissen Sie, warum die Liebeszeitung ihren Leserinnen und Leser empfiehlt, das Hundchen vielleicht doch nur an geeignete, erwachsene Personen mit Humor zu verschenken.

Via Nerve


Gibt es bei Etsy


Wie Männer sich ihre Frauen wünschen

lust auf dich

Emanzipation ist ja ganz schön – aber Frauen, die nur an ihre eigene Lust denken, werden bald merken, dass sie ihre Männer verlieren – nämlich an diejenigen, die es noch verstehen, Männer wirkliche Lust zu bereiten. Was jede bessere Hure weiß: Viele Männer, die sich ein „Escort-Girl“ leisten, haben wunderschöne, begehrenswerte Frauen, die allerdings nicht frivol verführen wollen. Doch was ist eigentlich sinnlicher für Männer, als einer Frau zu begegnen, die für nichts anderes angezogen ist als für die Liebe, und bei der jede Körperpore Sinnlichkeit ausströmt?

Männer wollen vor allem begehrt und verführt werden. Sie wünschen sich, dass die Frau die geheimen Wünsche aus ihnen herauslockt, um sie dann zu erfüllen. Sie möchten gerne, dass die Frauen dabei eine Mischung aus Sinnlichkeit und Geilheit an den Tag legen, möglichst in einer Mischung aus liebvoller, kuscheliger Freundin und wilder, geheimnisvoller Femme fatale.

„Ja, es ist schön, oral verwöhnt zu werden“, seufzen die Männer, „aber dann bitte leidenschaftlich und nicht immer gleich,“ vor allem aber beklagen sie die „Handarbeit“ – da wäre mehr Fantasie gefragt als das ewige "rauf und runter".

Ja, und wenn sie dann noch ein bisschen dominant oder devot ist und sich überhaupt ein klein wenig in Rollenspiele einlässt, dann … ja dann ist sie eben eine gute Geliebte. Aber welche Frau unserer Tage will das eigentlich noch?

Mein Vorschlag: Spielt doch wieder mal mit euren Männern. Mal ist er der Pascha und du bist seine devote Geliebte, die ihm jeden Wunsch erfüllt, und am nächsten Tag sitzt du auf dem Thorn und befiehlst deinem Lustsklaven, wie er dich verwöhnen soll. Vielleicht wird er sich dabei ja noch wundern, welche Wünsche du hast, meinst du nicht?

Bild © 2007 by Vola Vale

Schlucken oder nicht?

Den alten Männerspruch kennt ihr ja: Wenn es Liebe ist, dann schluckt sie es – ja, eich meine den Glibber, was sonst? Das habe ich aber noch nicht gehört:

Ich schlucke bei meinem … (Freund) …aus einer freiwilligen, tiefen Verbundenheit heraus.

„Na, geht doch“, werden jetzt die Männer sagen, aber nun mach ich mal einen unanständigen Vorschlag: Wenn dus schon schlucken sollst, dann kannst du es ihm auch zurückküssen, damit er es mal schlucken darf, oder?

Darüber hab‘ ich noch viel wildere Sachen gehört, zum Beispiel, wie man einen Mann damit ganz schön nervös machen kann. Erzähl ich euch mal später.

Bild ©2008 by mikal bisnovat