Skip to content
Werbung Email:

Derselbe Frauentyp wie damals in der Schule?

In der Schule habe ich die stillen, braven und lieben Mädchen verehrt – das war ein Fehler, wie ich später entdeckte. Diese Frauen taugen zwar zum Heiraten, aber man riskiert eben auch ein Leben ohne Höhen und Tiefen.

Wie aber reagieren andere Menschen?

Nur sieben Prozent der Befragten glaubten, dass sich ihre Präferenzen seit der Schule nicht geändert hätten. Allerdings meinten 57 Prozent, dass sie nun nicht mehr die Mädchenhaftigkeit liebten, die in der Jugend eine große Rolle spielte, sondern eher „erwachsenere Exemplare“ ihres Ursprungsmodells treffen wollten.

Immerhin gaben 36 Prozent der Befragten an, dass sich ihr Geschmack „völlig verändert“ hätte. Wie gut, dass wenigstens dieses gute Drittel auf meiner Seite steht.

Muttertag und Dating – da passt etwas nicht

Der Muttertag mag alles Mögliche sein – aber er ist kein Tag, um Dating-Angebote zu machen.

Mag der Wunsch nach einem Partner bei mancher alleinerziehender Mutter auch noch so tief sitzen – er ist nicht einfach zu verwirklichen, und das hat viele Gründe.

Es sind weniger die Männer, die fehlen, sondern eher die Lebensverhältnisse vieler alleinerziehender Mütter, die keine Lust auf Beziehung aufkommen lassen. Denn Männer wollen Frauen, die in halbwegs geordneten Verhältnissen leben, und dazu gehören nun einmal neben einer intakten Persönlichkeitsstruktur der Frau die Aussicht auf eine gewisse wirtschaftliche Sicherheit.

Ist also das Leben der Mutter halbwegs im Lot, kann auch über das Kind gesprochen werden – umgekehrt wird kein Schuh draus. Kein Mann ist erpicht darauf, mit einer neuen Ehe in die wirtschaftliche Not zu segeln oder an die Grenzen seiner emotionalen Belastbarkeit zu kommen.

Mütter sollten sich also vor dem Date gründlich überlegen, warum sie einen Mann treffen wollen und welche Erwartungen sie haben.

Wie Dating-Berater Gebhard Roese heute in der Liebepur berichtete, gäbe es für stabile Persönlichkeiten gute Chancen, auch mit Kind eine neue Ehe einzugehen – wer aber mit der Ehe abgeschlossen habe, sei mit Casual Dating vermutlich besser bedient.

Bereits zuvor plädierte die Liebepur dafür, dass Männer durchaus alleinerziehende Mütter treffen sollten. Der Muttertag als solcher ist aber kein Dating-Tag, so Roese, der vor übereilten Entschlüssen am Muttertag warnte: Erst brauche man einen klaren Kopf, dann einen Plan – und dann erst könnten die Mütter sinnvoll zum Online-Dating übergehen.