Skip to content
Werbung Email:

Lust und Liebe sind trennbar

Lust und Liebe sind trennbar – das meint jedenfalls die Schweizer Kolumnistin, Psychologin und Sexberaterin Caroline Fux. Sie traf diese Aussage für beide Geschlechter gleichermaßen und sagte der „Luzerner Zeitung“ dazu:

Es hat auch mit sexueller Kompetenz zu tun, zu wissen, was man braucht, und sich das dann zu holen, ohne dass man sich verliert. Aber wir tun uns schwer, Lust und Liebe als Kompetenzfelder zu betrachten.


Auffällig ist ja, dass die Männer die soziale Kompetenz, die auch die Liebe beinhaltet, so gerne den Frauen zuschreiben, während Männer im Grunde verschweigen, dass sie von der Frau ebenso sexuelle Kompetenz erwarten.

Wird es Liebe sein?
Doch welche Frau hat sexuelle Kompetenz? Doch nur eine Frau, die viel Erfahrung mit Männern hat und aus Leidenschaft Sex schenkt.

Nun gut – Sie können fragen, warum Männer nicht mehr soziale und sexuelle Kompetenz erworben haben. Bei der sexuellen Kompetenz hätte ich da eine Antwort: weil wir keine guten Lehrmeisterinnen hatten. Da haben sie sich eben mit ihrem Penis beschäftigt – das geht schneller und ist bequemer. Und manchmal ist es ja völlig ausreichen – oder sollten ich mich da irren?
Kategorien: lust und sex | 0 Kommentare
Abstimmungszeitraum abgelaufen.
Derzeitige Beurteilung: keine, 0 Stimme(n) 105 Klicks
Tags für diesen Artikel: ,