Skip to content
  Eigenwerbung

Sex bei mir oder bei dir? Oder gar nicht?

Berühren: Hier, aber nicht dort?
Sex im Anschluss an das erste Date ist auf keinen Fall mehr ungewöhnlich. Dieser Artikel behandelt einige Aspekte, die du vielleicht noch nicht kennst.

In einem Punkt herrscht eine seltene, wenngleich geheime Übereinkunft zwischen Frauen und Männern: Wer vorschlägt, noch „zu mir“ zu gehen, der will auch feuchte Lüste austauschen. Dabei ist kaum ein Unterschied zwischen „zu mir“ oder „zu dir“. Paare gehen zum Vögeln dahin, wo sie wirklich ungestört sind.

Die Warnung vor den bösen Wölfen

Das hat nichts mit armen Rotkäppchen zu tun, die vor dem Wolf gewarnt wurden. Dieser Bereich gehört zu den Kindermärchen. Später mögen dieselben jungen Damen die Geschichten mit anderen „bösen Wölfen“ hören, etwa so:

Die Männer werden versuchen, dich zu benutzen. Sie würden versuchen, „Sex mit mir zu haben, aber in Wirklichkeit wärst du ihnen völlig egal.“

Tatsächlich kann das sein – niemand bezweifelt es. Und dennoch lernen die meisten jungen Frauen, wie sie das Ungleichgewicht austarieren. Denn der Situation liegt ein bekannter Irrtum zugrunde: „Sex kann nur aus Liebe gegeben werden.“ Und der Umkehrschluss ist ebenso falsch: „Wenn du einem Kerl Sex schenkst, dann machst du ihn auch verliebt.“ Am besten wird sein, du lernst, Sex von Liebe zu trennen. Dann solltest du allerdings wissen, was du von deinem Lover erwartest.

Wir hörten von einer nicht mehr ganz jungen Bloggerin, dass sie keine Lust hätte. Im Bett oder auf der Couch zu diskutieren …

(ob) … er mich dort und dort berühren könnte, aber nicht dort oder dort. (Ob wir …) dies oder das tun könnten, aber nicht das oder das. Wenn wir zusammen in einem Bett wären, dann kommt nur das volle Programm infrage.

Die Frage wäre allerdings: Wenn nicht vorher klar ist, was eine Frau will, dann macht der Mann eben, was er für richtig hält. Das „ganze Programm“? Nach wessen Choreografie? Mit Verlaub: Woher soll der Liebhaber wissen, was für die Frau ein „volles Programm“ ist?

Sex anbieten beim ersten Date - gute Gründe dafür

Erwachsene können viele Gründe haben, jemandem Sex anzubieten. Nach gelungenen Dates ist ziemlich üblich, die Schmetterlinge nicht nur im Bauch zu haben, sondern ihnen auch mal den Freiflug zu ermöglichen. Das kann der Beginn einer wundervollen Beziehung werden oder auch nur der Gewinn einer lustvollen Nacht. Sex kann aber auch aus ganz anderen Gründen gewährt werden. Eine Freundin, hochgradig gebildet, sagte mir einst dies: „Wenn das Date nett war, schlafe ich auch mit ihm – das gehört einfach dazu.“ Das mag zwar merkwürdig klingen, aber ist es nicht genauso merkwürdig, wenn eine Dame erwartet, dass der Herr ein 200-Euro-Dinner bezahlt?

Die Erwartungen an eine Begegnung (aka „Date“) sind unterschiedlich, und sie verhalten sich wie Eisberge. Meist quillt aus den Mündern heraus, wie sich die Partner dies oder jenes vorstellen, alles hübsch manierlich ausgesprochen und mit einem gewinnenden Lächeln vorgebracht. Und im Untergrund, sei es im Unterleib oder den Abgründen des Gehirns, lauern die anderen Bedürfnisse, die auf kurzfristige Erfüllung hoffen.

Feste Pläne und spontane Ausbrüche

Ich behaupte nicht, dass es dazu Pläne gibt, obgleich auch dies vorkommt. Manche Frauen tragen bereits alles am Leib, was sich gut macht, wenn sie es ausziehen. Andere haben die Kinder schon mal präventiv zu den Großeltern geschickt und das Bett frisch bezogen.

Diejenigen, die keine festen Pläne haben, besitzen dennoch die Fähigkeit zur „Absichtsänderung“. Wenn der Kerl eben kein Heiratsmaterial ist – dann kann er trotzdem noch gut genug für eine lustvolle Nacht sein. Ob dies ethisch akzeptabel ist, muss jede und jeder mit sich selbst ausmachen. Und niemand (wirklich: Niemand) ist dagegen gefeit, dass die Wollust plötzlich aus dem Nichts hervorkriecht.

Feuchte Romantik nach dem Date ist nicht "nur Sex"

Überhaupt gehen recht viele Frauen davon aus, dass Männer „sowieso“ Sex wollen. Selbst wenn das zutreffen sollte (ja, es kann sein …), dann ist doch die Frage, ob sie wirklich „nur“ Sex wollen, oder eine feucht-romantische Nacht. Nach einem Date halte ich das für wahrscheinlicher.

Zitate von Elle Silver, gekürzt.