Skip to content
  Werbung

Gesichtsmasken und erotische Filme

Sexy auch mit Maske?
Manche Beschauer pornografischer Filme denken an die Darsteller(innen), andere nicht. Wie in manchen anderen Produktionen auch, kommen sich die Personen im Film physisch nahe – aber eben nicht so nahe wie in der Pornografie.

Ob Küssen, Kosen und Ineinanderstecken noch denkbar ist? Und wenn nicht, müssen die Darsteller(innen) Masken tragen? Machen manche Masken vielleicht sogar sexy? Oder geht die Mimik verloren, die zumindest in sinnlich-erotischen Filmen eine große Rolle spielt? Müssen sich die Schauspieler(innen) überhaupt nahekommen? Geht nicht auch manches „auf die Entfernung“? Und wie nahe ist „nahe“, ob mit oder ohne Maske?

Ich hörte, ein großes Problem sei das Lüften, gerade, wenn man im Winter drehe – Darstellerinnen in Dessous, drei Grad Außentemperatur? Innerlich würden die Ausführenden ja kaum noch heiß, also müsste die Zentralheizung kräftig aufgedreht werden.
So hat eben jeder seine Probleme. Wie gut, dass Schriftsteller ihren Figuren noch so nahe kommen dürfen, wie sie wollen.

Sich selbst fotografieren .... mit Assistenz und ohne

Die Palme versorgt sich nicht selbst ...
Maria Ferroni träumte davon, ein Fotoprojekt mit dem schönen Namen „Für mich selbst sorgen“ („self-care“) zu verwirklichen. Wegen der Corona-Beschränkungen war es ihr aber nicht möglich, mit einem Fotomodell zu arbeiten. Was kann man in dieser Situation tun? Natürlich selbst vor das Objektiv treten. Sie wies ihren Freund an, welche Perspektiven zu wählen sind - und so entstand die Fotoserie, auf die hier verweise.

Und das Bild zeigt noch mehr: die Palme kann sich nicht selbst versorgen - sie benötigt unsere Hilfe.

Es lohnt sich, alle Bilder der italienischen Modefotografin anzusehen. Das Copyright liegt bei den Autoren und/oder Verlegern.

Hinweis wegen Nacktheit / NSFW

An manchen Orten und bei manchen Menschen wird "Nacktheit" als "pornografisch" gewertet. Es ist kaum noch nachzuvollziehen, aber es ist eben so.

Fotohinweis für dich persönlich

Übrigens könnt ihr solche Fotos auch selbst verwirklichen. Die Schwierigkeit liegt darin, sich im Moment des "Abdrückens" von der Monitorkontrolle zu lösen. Aber natürlich geht es auch mit einem Freund oder einer Freundin als Assistenten.