Skip to content
 Liebeszeitung - Liebe, Lust und Sex

Romantischer Sommerabend am Strand

Romantik beim Sonnenuntergang am Strand
Nachdem ich vom Strand gelesen hatte, fiel mir noch ein, wie romantisch Sonnenuntergänge sein können. Die Nordsee in Jütland in den Farben der untergehenden Sonne.

Wird es heißer, wenn’s heißer wird?

Die Blicke, die Nähe, die Hitze udn der Sommer
Cole Porter hat es gesagt – wenn es zu heiß wird, verliert der Mann die Lust am Sex – in seinem berühmten Musical „Kiss Me Kate“, und dort im Song „Es ist viel zu heiß“ („Too Darn Hot“). Ob es stimmt? Nicht ganz, hoffe ich.

Erschlaffung oder Hitzegeilheit?

Das Internet quäkt in allen Tonlagen. Mal macht der kleine Rest von Textilien, der Frauen auch bei größter Hitze noch anhaftet, die Männer extrem wild, weil das Testostern ohnehin bei Hitze ansteigt, andererseits ergibt sich eine gewisse Erschlaffung der Lustbedürfnisse. Was wir davon glauben oder nicht glauben sollten, weiß nur der Götterbote „Abkupferus“, der im Sommerloch besonders aktiv ist.

Sicher scheint zu sein: Die aktuelle Lage behindert die wilde Jagd nach dem anderen (und nach dem gleichen) Geschlecht. Ist aber jemand in greifbarer Nähe, ist das Wetter angenehm warm und der Wein recht kühl, dann ergreift manche(r) die beste (?), in jedem Fall aber die nächste Gelegenheit.

Die lustvolle, faule Sanftheit

Die faule Sanftheit, verbunden mit dem hübschen Satz „Warum eigentlich nicht“ und die lang gehegte sexuelle Abstinenz – da reicht es schon, im selben Zimmer zu übernachten. Zudem ist da der zu Unrecht als unangenehm eingestufte Duft von frischem Schweiß, der in Wahrheit stimulierend wirkt.

Sind Männer extreme Voyeure? Oh ja, werden nun fast alle Frauen sagen, und ein Teil wird pikiert hinzufügen: „Sie ziehen uns doch ständig mit ihren sexgeilen Augen aus“. Doch im Sommer gucken auch die Männer hin, die sonst nicht so durchdringend nach hübschen Aureolen unter weißen Blusen suchen. Nein, sie müssen gar nicht viel ausziehen – schon die nächste Schicht unter der Bluse oder dem Kittel könnte „Haut“ heißen.

Näher und Wärme fördern die Lust

Oh, ich weiß nicht, wie viele Strandfeste es noch gibt. Sicher ist aber, dass sich dort nach Sonnenuntergang immer wieder Pärchen bilden, die alsbald in den Dünen verschwinden und den Mond anstöhnen.

Natürlich nicht nur in den Dünen. Auch bei etwas, das offenbar wieder in Mode kommt: ein Picknick im Grünen.

Genug gesagt. Wenn es draußen heiß wird, wird es wirklich manchmal im Inneren noch heißer. Denn der Körper der anderen und ihr Duft kommen uns im Sommer viel näher als zu jeder anderen Jahreszeit.