Skip to content
 Liebeszeitung - Liebe, Lust und Sex

Weihnachtszeit und Wünsche

Die Weihnachtszeit hat schon vor einiger Zeit begonnen - üblicherweise nennt man das Datum vom ersten Advent. Und ich habe mich sehr zurückgehalten, darüber viel Worte zu verlieren.

Weihnachten gilt ja als Fest der Liebe, und das müsste mich eigentlich interessieren. Denn die Liebe ist ein weites Feld, das von der schnöden Sexualität bis zur Liebe zu seinen Mitmenschen reicht. Und es schließt auch die moderne Forderung ein, sich vor allem selbst zu lieben.

Manchmal versuche ich, mich an die Essenz zu erinnern, die in Weihnachten enthalten ist. Nein, nicht die Geschichte, die Lukas erzählt. Sondern die Sichtweise der Kinder, sie sich nach etwas Gutem oder etwas Schönem sehnen. Die bedächtig Tag für Tag den Adventskalender öffneten und Wunschzettel auf die Fensterbank legten, in der Hoffnung, dass jemand von außen käme und diese Wünsche erfüllen möge.

Jemand wird deine Wünsche nicht erfüllen

Jemand ... ein Kind kann sich die Wünsche nicht selbst erfüllen. Und es kann auch nicht viel dazu tun, dass sie erfüllt werden. „Brav sein“? Ein Weihnachtsgedicht vortragen können? Vielleicht gar die höchsten Instanzen des Kinderlebens anzurufen, ob sie nun Weihnachtsmann oder Christkind heißen?

Manchmal behalten wir diese kindlichen Gedanken - und so romantisch uns dies auch erscheinen mag, es ist eben doch eine Illusion.

Nein, jemand wird unsere Wünsche nicht erfüllen. Und wenn, dann ist es recht fragwürdig, ob er dies in unserem Sinne tut. Wir selber sind es, die den Schlüssel in den Händen halten, der uns ermöglich, unsere Wünsche wahr werden zu lassen. Vielleicht nicht jetzt, vielleicht nicht sofort. Und sicher nicht alle.

Und ja, wir brauchen Glück ... ohne etwas Glück ist das Leben wirklich schwer. Aber „etwas Glück“ stellt sich ein, wenn wir unser Leben wirklich „in die Hand nehmen“. Dann werden auch „Wünsche wahr“, weil die Wünsche der Erwachsenen nicht darauf beruhen, dass andere sie erfüllen werden.

Ich wünsche dir in diesem Sinne eine wunderschöne Adventszeit.