Skip to content
  Werbung

Wenn Frauen schnelle Kontakte suchen ...

Die Darstellung entspricht oft nicht der Wirklichkeit
Wie du zu schnellen Kontakten kommst - und was du mitbringen solltest.

Immer mehr Frauen suchen „schnelle Kontakte“ - und in „normalen Zeiten“ werden diese Wünsche wieder zunehmen. Meist geht es um einen Abend, ein Wochenende, einen kurzen Urlaub oder einfach ein paar freie Tage, die manche Unternehmerinnen sich gönnen - und einen Lover suchen, den sie weder bezahlen müssen noch der an ihnen „festklebt“ wie eine Klette.

Machen wir und nichts vor: Solche Kontakte werden über Apps, Casual-Dating-Webseiten und sogar über seriöse Dating-Portale geknüpft, auch wenn die Dating-Branche das nicht gerne hört. Und noch etwas sollte gesagt werden: In Kurzzeitkontakten sollt ihr nicht den „ganzen Menschen“ kennenlernen, sondern etwas, das dieser Mensch für euch sein soll: problemlos, zugänglich und angenehm.

Aussehen - das heißt nicht nur Schönheit zu vermitteln

Grundsätzlich geht es bei schnellen Kontakten in erster Linie ums Aussehen. Aus der „Verpackung“, also der Kleidung, schließen deine Lover, auf was du „stehst“. In Wirklichkeit ist es jeweils das Markenzeichen, unter dem du dich anbietest.. Dein Publikum glaubt also, dass du deine Einstellung spazieren trägst - nicht nur die Klamotten.

Im Grundsatz kannst du frivol-aggressiv, natürlich-sinnlich oder selbstbewusst-herausfordernd sein - und genau das kannst du leicht in der Kleidung ausdrücken. Falls du den „passenden“ Gesichtsausdruck dazu hinkriegst und auch noch ein bisschen „Umgebung“ auf deinem Profilfoto zu sehen ist, umso besser. Dann wirst du als das angesehen, was du darstellen willst.

Ein paar einfache Beschreibungen helfen, deine Rolle zu definieren

Wenn du dein Profil fotografisch auf diese Weise geschärft hast, fehlen eigentlich nur noch die Eigenschaften, die du dir zuschreiben willst. Im Katalog der „weiblichen“ Eigenschaften findest du nett, feminin, sinnlich, zärtlich, sensibel - das klingt sehr allgemein, wird aber immer wieder genutzt. Attribute wie offen, neugierig, aufgeschlossen oder tolerant deuten auf eine erweiterte Bereitschaft zu ungewöhnlichen sinnlichen Lüsten hin. Wenn du auf der dominanten Seite stehst und einen unterwürfigen Mann suchst, ist wird die Sache kritisch, weil jeder Mann dahinter „kommerzielle Absichten“ vermutet.

Was du vermeiden solltest

Vermeide möglichst, körperliche Attribute als Lockmittel anzupreisen - das lockt so gut wie immer Körperfetischisten an. Zu vermeiden wären auch alle Eigenschaften, die darauf hindeuten, dass du „Ansprüche“ stellst oder „Großzügigkeit“ erwartest. Im ersten Fall werden die Männer denken, dass du eine Dauerbeziehung willst, die in jeder Hinsicht Aufwand für ihn bedeutet, im zweiten Fall wird er vermuten, dass du „finanzielle Interessen“ hast.

Die Essenz - in drei Sätzen

Fassen wir mal zusammen:

Bei schnellen Kontakten bist du nicht du SELBST, sondern jemand, der sich Lust wünscht und der Lust schenken will.

Was du für den anderen sein willst, erkennt er an deinem Aussehen und deine Kleidung und an den Eigenschaften, die du in den Vordergrund stellst.

Vermeide alles, was darauf hindeutet, dass du eine langfristige Beziehung willst, was Spinner anlocken könnte oder was dich in den Ruf der Käuflichkeit bringt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen