Skip to content
  Eigenwerbung

Warum suchen Singles nach Paaren?

Erfahrungen eines Paares
Zwischen der Realität der Begegnungen und dem reinen Träumen liegt das Land der sinnlichen Abenteuer. Sie berühren uns einerseits, weil wir unsere Sehnsüchte in den Figuren wiederfinden. Andererseits aber befremden sie uns auch, weil uns nie in den Sinn käme, „so etwas“ zu tun.

Frauen im Mittelpunkt

Die Fantasien von Frauen, die sich nach einem Paar sehnen, laufen voraus. Und je selbstbewusster Frauen werden, umso mehr befreien sie sich von dem Klischee, gefunden oder zufällig verführt zu werden. Das heißt, sie ergreifen die Initiative, suchen nach Männern, Frauen oder Paaren und wissen recht gut, was sie von diesen Frauen, Männern und Paaren erwarten oder erhoffen.

Männer mit unklaren Motiven

Männer haben andere Prioritäten. Für sie ist es relativ unnormal, Zärtlichkeiten von anderen Männern zu empfangen, und viele fürchten sich sogar davor. Der Mann, der „ein Hetero-Paar“ sucht, ist auch nicht zwangsläufig bi-interessiert - seine Motive bleiben weitgehend im Unklaren. Wird ein solcher Mann von einem Paar gesucht, so kann es sich um eine gewöhnliche MMF-Triole oder aber um eine „Cuckold-Situation“ handeln. Homosexuelle Handlungen werden nicht vorausgesetzt.

Singles, die als „heteroflexibel“ gelten, haben jedenfalls eine Eigenschaft, die gewöhnliche Partnersuchende nicht haben: Ihnen geht es darum, körperliche attraktive Menschen zu treffen, die ihnen intensive sexuelle Vergnügen bereiten können. Treffen sie auf entsprechende Paare, die ähnlich „gepolt“ sind, können sie im Kontakt mit Paaren einen erheblichen Lustgewinn erzielen.

Die neue Lust auf Dreier

„Triolen“ haben in den letzten Jahren an Attraktivität gewonnen – und zumeist ist der oder die „Dritte“ ein Single. Doch nicht nur das hat sich geändert. Waren es in den 1970er Jahren noch Paradiesvögel und Randsiedler, die sich zu Triolen zusammenfanden, so sind es heute äußerlich ganz „gewöhnliche Menschen“. Zudem ziehen die „Dritten“ nicht mehr schamvoll den Kopf ein, wenn es ihre Bedürfnisse geht. Vielmehr treten sie selbstbewusst auf und „holen sich“, was sie als Dritte für sich beanspruchen können.

Die genauen Motive bleiben freilich unklar. Doch wer will das schon so genau wissen? Ob mit oder ohne Bi-Absichten, ob „Vanillesex“ oder eher Chili-Lüste – den eigentlichen „Kick“ bekommt jeder für sich selbst.

Gehörst du zu den Paaren oder "Dritten", die hier aufgezeigt wurden? Welche Erfahrungen hast du?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen