Skip to content
  Eigenwerbung

Ein ungewöhnlicher Appell zum Valentinstag

Seit Jahren schon ärgere ich mich über die Werbung am Valentinstag für Blumensträuße, Dessous, Toys, Konfekt oder Alkohol. Von Single-Börsen ganz zu schweigen.

Das gilt auch für den heutigen Valentinstag.

Falls ihr den Tag feiern wollt

Feiert heute das, was ihr liebt - und diejenigen, die ihr liebt. Erinnert euch an Menschen, mit denen es „eigentlich“ schön gewesen wäre, eine Beziehung einzugehen. Denkt über eure Ablehnungen nach.

Selbstgefällige - verpisst euch

Falls ihr euch nur selbst lieben könnt, und stets alle Angebote und Chancen in den Wind geschlagen habt - dann liebt euch heute eben selbst. Und bleibt möglichst dabei, denn ihr seid sehr wahrscheinlich die Zerstörer der Hoffnung und Zuversicht der übrigen, auf dem Partnermarkt fündig zu werden.

Oder deutlicher:

Hochnasen, verpisst euch - keiner vermisst euch.

Wer guten Willens ist, der suche ...

Für die gutwilligen und ... steht euch irgendwann einmal wieder der Beziehungs- und Heiratsmarkt offen. Und macht euch keine Gedanken über all die selbstgefälligen Hochnasen, sondern seid froh, dass ihr ihnen niemals begegnet.

Das ist mal eine andere Botschaft zum Valentinstag, oder?

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen