Skip to content
 Liebeszeitung - eine Zeitung für die Liebe, die Lust und die Leidenschaft

Für Frauen immer gut: das Dienstmädchenkostüm

simpel: sich zur "minna" machen


Nachdem ich jetzt mal wieder auf Faschingskostüm-Suche bin, kann ich euch sagen: Eigentlich ist alles einfach, wenn es nicht kompliziert ist. Aber mal der Reihe nach: Für Frauen geht sexy und streng, oder sexy und sexy, aber sonst fast gar nichts. Uniformen, wohin man guckt: vom weiblichen Moses über die Muschkotin oder die Bulette bis hin zur Saftschubse – alles da. Äh – nun lacht doch mal … also von der angehenden Leichtmatrosin über die Rekrutin und die Polizistin bis in zur Flugbegleiterin. Auch die andere Seite punktet: Kapitänin, Generalin, Fantasie-Polizeichefin mit Lametta oder Flugkapitänin – da musst du nur aufpassen, dass du den Frauen nicht mehr imponiert als den Männern. Jedenfalls sollen Frauen angeblich dies Jahr stark auf den Fasching kommen und nicht wie die Gangstermiezen.

Na klar, Krankenschwester und Domina gehen immer (Lederrock und Stiefel reicht notfalls), und Nonne und Äbtissin gehen auch weiterhin (Strapse nicht vergessen).

Das Einfachste ist aber, sich selbst zur Minna zu machen – ja echt. Eine Minna war ja früher das „Mädchen“, also die Hausangestellte, und die trägt nach dem Porno-Vorbild, das die Männer im Kopf haben, meistens Schwarz und dazu eine weiße Schürze und ein Häubchen. Am besten machst du das so:

Schwarzes Cocktailkleid (sieht sowieso immer dienstmädchenhaft aus) entmotten und dann soweit kürzen, dass der Rocksaum (aufrecht stehend) nicht mehr als zwei Zentimeter unter dem Schritt endet. Dann High Heels und schwarze Strümpfe, wenn es geht mit Strapsen, dazu Minischürze mit Spitzen und ein Häubchen. Wenn du das Cocktailkleid noch mal für die Hochzeit deiner Mutter aufbewahren willst, kannst du auch ein Super-Mini-Kleid im Sexversandhaus kaufen. So was ist billig, weil der Stoff meistens sowieso nicht viel taugt.

Klar brauchst du Mut, umso was zu tragen – aber wolltest du nicht sexy aussehen? Wenn du es dir nicht zutraust, dir so ein Kleidchen selbst zu machen: Adultshop hat es.

Titelfoto & copy; 2005 by Aldo Cauchi Savona

Abbildung rechts: Katalogartikel aus dem Adultshop: Servier-Set Magda © 2011 by Cotelli Collection.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen