Skip to content
Werbung Email:

Sie hat Transen- und Bi-Pornos. Was soll ich tun?

Will_Sowas_Nicht fragt:

Hallo,

Ich bin 42 und habe jetzt eine Frau kennengelernt, die mir sehr gut gefällt. Wir haben auch fantastischen Sex miteinander, und eigentlich könnte alles perfekt sein. Ich habe nun aber per Zufall entdeckt, dass sie Bi-Pornos besitzt, auch welche mit Transvestiten und so. Meine Freundin ist natürlich keine Transsexuelle, sondern eine ganz normale Frau, die allerdings ziemlich oft nach Sex verlangt..

Ich habe jetzt zwei Fragen, die mich beschäftigen. Die erste ist, ob so etwas für Frauen noch „normal“ ist. Ich meine, da treiben es doch Männer mit anderen Männern, nicht? Und das soll eine Frau wirklich interessieren?

Die zweite ist, ob ich mit ihr drüber reden soll. Ich habe aber Angst, dass dabei herauskommt, dass sie solche Spiele auch mit mir machen will, wie sie in den Pornos vorkommen. Das ist doch krank, was die Männer da machen, oder wie denkt ihr darüber?

Euer Will-Sowas-Nicht


Ina antwortet:

Lieber Will-Sowas-Nicht,

Zuerst möchte ich dir sagen, dass „Pornos“ und Realität“ selten zusammengehen. Wenn deine Freundin Transen-Pornos hat, dann sind die dazu da, um sie „anzumachen“, und du findest wahrscheinlich nie heraus, warum das so ist.

Ich habe mich mal umgehört, und dabei habe ich herausgefunden, dass ziemlich viele sexuell aktive Frauen an Bisexualität interessiert sind. Ich kann dir leider nicht sagen, woran das liegt, aber Männer sind ja häufig an lesbischen Szenen interessiert. Warum sollten sich Frauen als keine Bi-Szenen mit Männern ansehen?

Manche Frauen scheinen aber auch richtig fasziniert zu sein von Männern, die Sex miteinander haben. Ich denke mal, das liegt einfach daran, dass man in Bi- oder Schwulenfilmen kaum Frauen sieht, die erniedrigt werden. Ich kann dir auch verraten, dass manche „schwule“ Männerliteratur von Frauen geschrieben wird, und nicht von schwulen Männern. Du siehst: Frauen setzen sich ziemlich mit den Gefühlen von Männern auseinander, und manchmal mehr als die Männer selbst.

Deine zweite Frage ist schwerer zu beantworten. Ich rate immer, Partnerinnen oder Partner nicht zur Rede zu stellen, die Pornos gucken, sondern herauszufinden, ob es Sex-Filme gibt, die man auch mal zusammen angucken könnte.

Ich persönlich glaube nicht, dass deine Freundin irgendwelche „Spiele“ mit dir und einem zweiten Mann machen will, und solange sie nichts vorschlägt, musst du dir auch keine Sorgen machen. Eigentlich versuchen nur junge, unerfahrene Paare Pornos nachzuspielen, und Spaß macht das sowieso meistens nicht. Also genieße dein schönes Leben mit deiner neuen Freundin und mach es nicht kaputt.

Deine Ina, die sich für dich freut

Weitere Meinungen zum Beispiel bei "GuteFrage"

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen