Skip to content
Werbung Email:

Bi ist bi. Punkt.

Frauen können zwar von der Öffentlichkeit unbehelligt „bi“ sein, aber keiner kann in Frieden leben, wenn es den bösen Nachbarn (oder Nachbarinnen) nicht gefällt. Und Bi-Phobie ist offensichtlich in „Queer“-Gruppen verbreiterter als unter Hetero-Frauen.

Im Girlyjuice-Blog wird dies in einem Gedicht beschrieben.

Wer sich näher informieren will, der sollte den aufschlussreichen Artikel von Anna Pulley aus dem Jahr 2013 lesen. Einen etwas neueren, ebenfalls sehr ausführlichen Artikel findet ihr in der „Huffington Post“ (2016 von Maria Burnham).

Die häufigste Lüge über Casual Sex

Die häufigste Lüge über Causal Sex ist nach Ansicht der Psychotherapeutin Laurie Mintz die unrealistische Erwartung, eine Frau würde vom „normalen“ Geschlechtsakt (PiV) allein einen Orgasmus bekommen.

Wenn dies zutreffen sollte, so dürfte es zugleich eine der häufigsten Falschannahmen über Casual Sex sein, denn ungefähr 95 Prozent der Frauen erreichen den Orgasmus nicht allein durch penetrativen Sex, sondern benötigen weitere Stimulationen.

Aus dieser Sicht sei „spontaner Sex“ kaum geeignet, die volle Lust zu erreichen.

Allerdings mag es andere Gründe für Frauen geben, sich auf spontanen Casual Sex oder auf einen ONS einzulassen. Zwar ist der Orgasmus das Ziel, aber auch der Weg dorthin kann eben sehr erregend sein – und vielleicht ist der Spatz in der Hand (oder eben auch anderwärts) oft wichtiger als die Taube auf dem Dach.

Quelle: Goop

Wie Frauen und Männer über Sexualität lügen

Haben Sie jemals etwas über die sexuellen Wünsche und Vorstellungen von Frauen und Männern gelesen? Haben Sie wissenschaftlichen Berichten oder Umfragen geglaubt? Und haben Sie dabei auf die „tief greifenden Unterschiede“ geachtet, die sich „aus der Evolution“ ergeben haben?

Dann lesen Sie, was die Psychotherapeutin Esther Perel als Essenz ihrer Erfahrungen sagt:

Das ist die grundlegende Regel rund um die Sexualität: Frauen lügen sie nach unten, Männer lügen sie nach oben.

Vielleicht sollten Sie den nächsten Artikel in Ihrer Lieblingszeitung mal unter diesem Aspekt betrachten.

(1) Original: That’s the basic rule around sexuality: Women lie down, and men lie up.

Schneller und sicherer zum Sex-Date: für Männer

Unser Experte für Dating-Fragen gib Tipps für Männer, die sich ein tolles Sex-Date erhoffen.

Fünf ultimative Tipps für Männer und Casual Dating (Sex-Dates)

1. Versuche zunächst, dich auf Casual Dating einzustellen. Es ist ein gewöhnliches Date mit einer gewöhnlichen Frau, nur dass sie keinen Hehl daraus macht, Sex zu genießen.
2. Du hast viele gute Eigenschaften im Umgang mit Frauen? Nutze sie. Nur selten wollen Frauen in erster Linie deinen Penis – sie wollen sozusagen das „Gesamt-Wohlfühl-Paket“, das ihnen den vollen Lustgenuss ermöglicht. Ich hoffe, du kennst deine Möglichkeiten und Grenzen – das ist beim Casual Dating wichtig, weil jede Situation schnell in Sex umschlagen kann.
3. Fleiß, Fleiß, Fleiß. Nimm einen guten, individuellen Text, der Frauen gefällt. Sag, warum du sie ausgewählt hast und dass du gerne mehr über sie erfahren würdest. Gut ist immer, am Schluss eine Frage zu stellen, die deine Partnerin animiert, eine Antwort zu geben.
4. Respekt und Gelassenheit sind gute Starter bei einem Casual Date. Lass deine Begierde nicht heraushängen, sondern sei höflich in Frage und Antwort. Fall nicht mit der Tür ins Haus, sondern versuche, das Gespräch spielerisch auf die lustvollen Wünsche zu bringen.
5. Ob du wirklich Sex, Lust oder Genuss bekommst, entscheidet sich oft erst während des Dates. Du brauchst meist ein wenig Charme und Fingerspitzengefühl, um die Frau von dir als interessanten Sexpartner zu überzeugen. Auch, wenn du nicht zu hundert Prozent das bekommst, was du dir erhofft hattest, kann du trotzdem genießen, was die Frau dir anbietet.

Waren diese Vorschläge für dich hilfreich? Sag es uns!

Du willst alles darüber lesen: Du und dein tolles Sex Date - so geht es.

Sicherer und lustvoller zum Sex-Date: für Frauen

Unser Experte für Dating-Fragen gib Tipps für Frauen, die sich für ein schickes Sex-Date interessieren.

Fünf ultimative Tipps für Frauen und Casual Dating (Sex-Dates)

1. Es ist gut, wenn du deine Möglichkeiten und Grenzen kennst. Das gilt nicht nur für den Grad des Abenteuers, das du suchst, sondern auch dafür, was du geben kannst und willst.
2. Je toller du deinen Körper und deine enormen erotischen Fähigkeiten darstellst, umso mehr Zuschriften bekommst du. Manchmal ist es gut, weniger Zuschriften zu bekommen und nicht zu übertreiben.
3. Sieben, sieben, sieben. Am besten sind Zuschriften, die nicht einen blöden Standardtext enthalten, sondern die dich individuell ansprechen.
4. Behalte einen kühlen Kopf vor dem Date und während des Dates. Erst, wenn du dir sicher bist, dass alles in Ordnungen ist mit dem Typen, und dass er wirklich verstanden hat, was du willst, solltest du das mit ihm tun, was du dir gewünscht hast.
5. Entscheide während des Dates, was geht und was nicht und versuche, flexibel zu reagieren. Vielleicht sind seine Vorschläge nicht das, was du unbedingt erreichen wolltest, aber trotzdem etwas, das du genießen kannst.

Waren diese Vorschläge für dich hilfreich? Sag es uns!

Du willst alles darüber lesen?: Du und dein tolles Sex Date - so geht es.