Skip to content
Werbung
Email:

Einige unfrisierte Gedanken zum „Slip ausziehen“

Überraschung: es ist nicht nötig, den Slip auszuziehen ...

Vor allem junge Frauen, die sich ihrer Sexualität noch unsicher sind und die stark mit Schamgefühlen behaftet sind, ist das Thema „den Slip ausziehen“ mit großen Vorbehalten belastet. Insbesondere die Untersuchung durch den Schularzt (meist ohnehin eine Ärztin) sind mit vielen Fragen und Vorbehalten belastet, vor allem aber damit, „muss ich meinen Slip ausziehen?“

Was in jungen Jahren und angesichts der für viele Frauen äußert peinlichen Untersuchungen noch verständlich ist, wird später beim Sex als eigenartig empfunden. Die Frage, wann frau den Slip auszieht und wie sie dabei vorgeht, beschäftigt nicht nur Jungmädchenforen, sondern auch durchaus die Foren der Erwachsenen.

Der Slip ist heute nicht mehr die "letzte Hülle"

Der Slip ist bei den heutigen Frauen nicht die „letzte Hülle“ – und wer jetzt stutzt, der muss wissen, dass dies früher durchaus so war, denn Hosen waren noch in den 1960er Jahre bei Frauen höchst unüblich. Um sich dennoch vor allzu schnellen „Übergriffen“ zu schützen, wurden unsägliche Liebestöter und sogenannte „Hüfthalter“ getragen, oftmals sogar noch Unterröcke. Zwar gestatten die jungen Frauen ihren Liebhaber oftmals, die Hand unter dem Rocksaum „hochwandern“ zu lassen – der Slip aber blieb, wo er war.

Wie trägt frau den Slip, wenn sie mit Strapsen punkten will?

Nicht jede Frau war davon begeistert. Wer wirklich sexy wirken wollte, trug auch damals schon Strapse um die interessierten Herren in besonderer Weise zu reizen. Und dabei gibt es ein Problem besonderer Art: Wir der Slip korrekt auf dem Körper getragen, so müssen zuerst die Strümpfe abgeclipst werden. Wird der Slip über den Strapsen getragen, sieht’s optisch besch…eiden aus, und der Lusteffekt verpufft.

Lieber gar kein Slip, wenn die Lust lockt?

Manche Frauen (und sehr viele Männer) genießen den zusätzlichen erotischen Reiz, der vom „Abclipsen“ ausgeht. Doch je nachdem, in welcher Umgebung diese Prozedur stattfindet und wie das Verhältnis beider zueinander ist (Beziehung, erstes Date, ONS, Profi-Frau), ist die Begierde so groß, dass man sich diese Prozedur ersparen möchte. Aus diesem Grund werden dann entweder offen Slips oder gar keine Slips getragen. Auch aus anderen naheliegenden Gründen möchte die Frau ja nicht immer alles abclipsen, wenn sie den Waschraum benutzt.

Vor ihm ausziehen oder im Waschraum ausziehen?

Die moderne, junge und unbefangene Frau wird eher auf ihre natürliche Erotik setzen. Doch auch für sie ergibt sich die Frage: Ziehe ich meinen Slip vor dem Sex sichtbar vor ihm aus? Lasse ich zu, dass er ihn mir auszieht und mich dabei bewundert? Oder komme ich gleich nackt aus der Dusche? Soll ich einen Bademantel tragen, den er dann öffnen darf oder ein Nachthemd (dann natürlich ohne Slip)?

Ganz ausgezeichnet ist dieser Tipp für ein Date mit Folgen, also ein Casual Date oder ein gewöhnliches Date, das in seiner oder ihrer Wohnung oder einem Hotelzimmer endet. Voraussetzung ist, dass du einen Rock oder ein Kleid zum Date trägst. Du gehst einfach in den Waschraum und ziehst den Slip aus und kommst ohne zurück. Das weiß er natürlich nicht, und nachdem er dies (du weißt sicher, wie du ihn dazu verführst) feststellen konnte, wird er denken, dass du die ganze Zeit keinen Slip trugst. Auf diese Weise vermeidest du Peinlichkeiten aller Art. Und er wird es dir danken, weil sich seien Leidenschaft dadurch deutlich steigert.

Wenn du wissen willst, wie du nicht nur den Slip, sondern auch Bluse, BH und Rock richtig sexy ausziehen kannst, dann schau hier nach – oder sieh dir einmal eine Stripshow an. Da gibt’s jede Variante von zärtlicher Verführung mit schicken Dessous bis zu schnellen, herausfordernden Entkleidungen.

Satire: ob der Penis wohl in die Hand passt?

Hey – kann mir jemand sagen, warum ein Penis in die Hand passen muss? Nein, nicht in seine – da passte er immer rein. Warum das so ist? Ist einfach so. Nein, nein … in ihre.

Und so sagte denn die Kandidatin einer Fernsehshow jüngst beim Anblick eines „starken Stücks“ (1):

Der ist ja auch dick! Da käme ich mit einer Hand gar nicht rum.


Rechnerisch: Er passt in die Hand, da kannst du sicher sein!

Was zwsichen Daumen und Zeigefinger passt ...
Also: Rechnen wir mal: „Ganz herum“ würde bei einer durchschnittlichen Frauenhand beim Halten zwischen Daumen und Zeigefinger etwa einem Durchmesser von 3,5 – vier Zentimeter entsprechen. Einen festen Griff, der seinen Zweck erfüllt, könnte dieselbe Dame bis etwa sechs Zentimetern Durchmesser noch locker erreichen, und acht Zentimeter liegen durchaus im Bereich der Möglichkeiten.Also geb ich mal Entwarnung: Der Durchschnitt im Umfang liegt so ungefähr bei 12 Zentimetern und ein bisschen. Pi einfach mal Daumen ist das Ding dann unter vier Zentimeter im Durchmesser, sodass rein handwerklichieigentlich alles in Ordnung ist.

Was macht der Spatz in der Hand?

Die nächste Frage (wir lassen da ja nicht locker) wäre: Was macht eigentlich der Penis in der Frauenhand? Natürlich wissen wir, dass es Spezialistinnen gibt, die goldene Hände haben und sich auf derartige „Spezialmassagen“ spezialisiert haben. Aber – im Grunde zweifeln wir daran, ob das Nest, in das so ein Penis will, wirklich die hohle Hand ist.

Na ja, vielleicht hatte die Dame, die’s sagte, ja etwas anderes gemeint und sich geschämt, es zu sagen. Und ja, ja: Wenn er erigiert ist, kann man ihn ja so schrecklich schlecht einschätzen, den Penis. (2) Na seht mal – da weiß frau also nicht mal, welche Bettqualität sie kauft – auch nicht, wenn die Kerle unten rum nackt sind. Auf den lebensechten Test vor laufender Kamera müssen die Damen also wohl weiterhin verzichten.

(1) Zitat aus der WELT (ebenfalls aus der Dating-Show)
(2) Zitat von T-Online (aus der Dating-Show)
Bild: Auszug aus einem berühtem Gemälde der "Schule von Fontainebleau"


Sexszenen – Kino, Porno, Realität

Porno-Szenen sind unrealistisch, weltfremd und schaden dem Bild, das die Jugend von Liebesleben haben sollte. Aha. Und Vögeln im normalen Kino, vor allem aber im Fernsehen?

Neuerdings fallen Sie plötzlich übereinander her – du weißt bloß nicht, warum. Tun sie einfach. Sie ziehen einander aus, und weil sie schön sind, liebt das Publikum ihre Körper. Manchmal bläst die Frau ihrem Gatten/Lover/Freund noch einen, bevor sie die Beine spreizt, ohne das Zentrum zu offenbaren. Wie das Dings da reinkommt? Na, wie schon? Egal wie spontan, wie alt, wie jung: Immer findet das Harte ins Weiche, ohne dass jemand nachhilft. Nach einer meist kurzen Weile kommen beide gewaltig und gemeinsam. Ineinander? Doch wohl mit Kondom? Nö, ohne. Und hinterher sehen sie total glücklich aus.

Ach, das ist also realistischer als Pornografie? Und es ist auch noch wirklich schön?

Mag ja sein, dass Männer immer bocksteif sind, wenn sie gerade mal in ihre Wohnung gekommen sind und ihr die Kleider vom Lieb reißen. Und mag ja sein, dass sie die passenden Klamotten trägt, die sich in Windeseile entfernen lassen und (natürlich) schon feucht ist. Mag ja auch sein, dass man/frau bei ONS niemals verhütet. Aber – na sagen wir’s doch: Das würde die Märchenwelt der Liebes- und Sexszenen in TV-Produktionen zerstören, nicht wahr?

Klar ginge es auch realistischer. Doch dann müsste man ja – mal richtig pornografisch werden. Oder richtig realistisch. Und dann würde man sehen: Oh, es klappt nicht immer so schrecklich perfekt. Oder man würde sehen, wie Kondome übergezogen und wieder entfernt würden. Wie schrecklich.

Der jüngere Mann – ein guter Lover für Frauen über 50?

Nicht lange fackeln, wenn der Mann gefällt
Was ist, wenn du 56 bist, du schon viel zu lange Single bist und dir einen Liebhaber wünscht? Dann kannst du etwas tun, was nicht nur wundervoll, sondern auch ausgesprochen gesund für dich ist: Nimm dir einen deutlich jüngeren Lover.

Wer darf es sein? Du muss ihn mögen und sonst gar nichts

Du brauchst nur ein einziges Kriterium, nämlich die Antwort auf die Frage „gefällt er mir?“ Wenn das so ist, dann kannst du auch mit ihm schlafen. Er wird dich wundervoll finden, wenn du dich chic kleidest, gebildet, charmant und zuvorkommend bist und und weißt, wie man einen Mann im Bett erfreuen kann. Frag dich nie, was er von dir denkt, wenn er dich nackt sieht. Frag dich, wie er sich fühlen wird, wenn er am nächsten Morgen aufsteht und das wundervolle Erlebnis hatte, mit einer wirklich reifen Frau zu schlafen.

Setze deine erotische Raffinesse ein

Ob dich die jungen Männer wollen? Ja sicher. Wenn du genügend erotische Raffinesse hast, dann hast du enorme Vorteile gegenüber den jungen Frauen, die erst einmal herumzicken, bevor sie einen Mann Sex schenken. Du ahnst gar nicht, wie froh manche jungen Männer sind, wenn Sie wirklich einmal schönen, bedingungslosen Sex haben können.

Mit spätestens 40 den ersten Versuch machen

Wenn du über 40 und Single bist: Fang damit an, junge Männer zu treffen. Du hast deinen Spaß dabei und sie auch. Einen festen Partner kannst du parallel weitersuchen, wenn du willst. Denn sehr wahrscheinlich bleiben die jungen Männer nicht – aber wolltest du das denn wirklich?

Und wie ist das mit deinem Ansehen? Klar werden sich manche Frauen das Maul über dich zerreißen, aber glaub mir: kammheimlich beneiden sie dich, weil du Sex hast – und sie nicht. Also kümmer dich nicht darum, was Leute sagen. Du lebst heute.

Erotische Mode im Versandhaus kaufen?

Das Modell "Sopiha" in Seide.
Wer immer wieder nach faszinierender erotischer Mode sucht, hat es normalerweise nicht leicht: errötend ein Fachgeschäft zu betreten, das nur solche Dessous führt, kostet viel Überwindung. Und die Marken, die Ihr örtliches Kaufhaus möglicherweise führt, entsprechen oftmals nicht Ihren Erwartungen.

Und im Versandhaus? Manchmal wundert man sich über die Marken, die dort zu finden sind, und manchmal hat man den Eindruck, in einem Geschäft zu sein, das sich auf die Ausstattung von Rotlicht-Damen spezialisiert hat. Sie werden nicht glauben, dass Sie ausgerechnet im Vereinigten Königreich Versandhäuser finden, die mit Eigenmarken und Edeldessous die Wünsche jeder Frau erfüllen, die nach faszinierenden Dessous sucht. Einer der Versandhändler, der dieses Konzept seit Jahren erfolgreich verfolgt, ist figleaves.

Gerade die Eigenmarken dieses Versandhauses sind äußert beleibt, weil sie jeden Euro und jedes Pfund Sterling wert sind. Natürlich kostet das lange Seidennachthemd, das wir hier zeigen, etwas mehr – aber sehen Sie selbst auf die Webseite und lassen Sie sich dort einmal alle Artikel von ca. drei Pfund Sterling aufwärts zeigen – Sie werden genauso fasziniert sein wie ich.

Bild: © 2017 by figleaves

Hinweis: die ist kein "Sponsored Post" und es bestehen keine werblichen Geschäftsbeziehungen zwischen "figleaves" und der Liebeszeitung. Außer unserem Anliegen, Ihnen schöne und preiswerte Dessous zu zeigen, ist es auch ein Beispiel dafür, wie wir Firmen und Produkte vorstellen können.