Skip to content
  Werbung

Alles über das Spiel: „ich bin nicht leicht zu haben“

Sie ist nicht "leicht zu haben" - oder doch?
„Ich bin nicht leicht zu haben“ ist ein beliebtes Hach-Mich-Spiel nach dem Rezept der „Spiele für Erwachsene“.

Du willst keine Schlampe sein

Das geht so: Er will dich, und du willst ihn auch, aber er soll nicht den Eindruck gewinnen, dass du „leicht zu haben“ bist. Ein Grund könnte sei, dass er dich für solide halten soll, also nicht für „eine Schlampe, die es mit jedem tut“. Do vögelst mit ihm nach einer Vorgabe: zum Beispiel beim dritten Treffen – dann giltst du nach Meinung vieler „Lehrbücher“ nicht mehr als Schlampe.

Was sagen wir dazu?

Im Grund wirkst du nicht dadurch, dass du beweist, „keine Schlampe“ zu sein, sondern dass du mit deinen tollen Eigenschaften punktest. Was mag er gerne? Wohin will er gerne mit dir gehen? Welche Eigenschaften hast du, die ihn begeistern könnten, und zwar ohne Einsatz deiner Verführungskünste? Wenn du dann mit ihm vögelst, zählt nur noch, wie toll er das empfindet und wie gern du das magst. Es ist ein Punkt von vielen. Wenn du so spielst, dann spielst du nach den Regeln anderer, die sich nicht bewährt haben.

Du willst ihn erst mal auf die Probe stellen

Der nächste Grund: du willst testen, wie ernst er es mit dir meint. Also willst du erst einmal sehen, ob er sich Mühe gibt, dich zu begeistern. In der Praxis heißt das: du gehst erst mal mit ihm aus, guckst, wie er sich dabei anstellt und vögelst erst später mit ihm. Dabei gehst du nach deinem aktuellen Gefühl vor.

Was sagen wir dazu?

Du vollführst das übliche Spiel von jemandem, der eine Beziehung sucht. Du willst bestimmte Informationen aus seinem Verhalten schließen, bevor du mit ihm vögeln wirst. Es wird wahrscheinlich dann sein, wenn du überzeugt bist. Die Regeln sind allgemeine bekannt, es könnte also klappen, ihn zu behalten.

Du willst wissen, wie hoch dein Wert für ihn ist

Der dritte Grund: Du willst wissen, welchen Preis er für dich bezahlt. Der Preis kann darin bestehen, an Ort zu gehen, an die er sonst nie gehen würde, Dinge zu tun, der er an sich hasst oder auch nur darin, „großzügig“ die gegenüber zu sein, also beispielsweise, dir teure oder schwer erhältliche Geschenke zu machen. Am Ende belohnst du ihn damit, dich zu vögeln.

Was sagen wir dazu?

Du spielst Prinzessin und willst von ihm wissen, was du für ihn wert bist. Diesen Wert misst du hauptsächlich in Anpassung, Geschenken und oberflächlichen Nettigkeiten. Wenn er „genug“ gibt, belohnst du ich damit, dich vögeln zu dürfen. Wenn du das sehr gut kannst, wird er vielleicht wiederkommen, sonst nicht – er hat bekommen, was du ihm zugedacht hast, und er nimmt den Sex als Gegenleistung, so wie du Blumen und Schmuck genommen hast. Du spielst zu deinen Regeln, und wenn er sie kennt, dann nimmt er seinen „Lohn“ und geht.

Du willst ihn foppen oder abzocken

Ein ungewöhnlicher Grund, der für dich wahrscheinlich nicht zutrifft, den manche Männer aber recht gut kennen: Du willst ihn foppen. Du denkst gar nicht daran, mit ihm zusammenzukommen oder intim zu werden, sondern du willst nur sehen, wie weit du gehen kannst, bevor du ihn zum Teufel jagst. Das ist ein Spiel zu deinen Regeln, und es hat etwas Anrüchiges, möglicherweise sogar Kriminelles oder es grenzt an „Prostitution ohne zu vögeln.“

Was sagen wir dazu?

Versuch es gar nicht erst. Die Möglichkeit, damit Ärger zu bekommen, ist enorm.

Was meinst du? Spielst du? Zu welchen Regeln? Du darfst uns gerne deine Meinung sagen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen