Skip to content
| Werbung |


Ist Sex-Arbeit Schmutzarbeit?

Sex-Arbeit ist Arbeit – so viel ist sicher. Sicher ist auch, dass sie keine Arbeit wie jeder andere ist. Aber: ist sie "schmutzig", weil Sex das Thema ist?

Also: Wie ist der Einstieg? Gibt es eine Art Karriere? Wie udn womit hat man Erfolg? Wie kommt man hinein, und wie wieder heraus?

Seit Frauenzeitschriften Erfolgsstorys beruflicher Art lieben, drucken sie auch solche Geschichten aus dem Erotik-Geschäft. Meist beginnt die Karriere mit Telefonsex – und endet recht schnell wieder. Es sei denn, dass man das tut, was auch andere Kleinunternehmer tun: Innovativ werden, mehr Menschen kennenlernen, gemeinsam Pläne entwickeln.

Lesen Sie einfach, was in der COSMOPOLITAN über Maitresse Madeline Marlowe steht – und lieben Sie es oder hassen Sie es.

Frauen entdecken „figging“ – und empören sich

Die Faszination der Ingwerwurzel
Die meisten Frauen, die „50 Shades of Grey“ oder „Grey“ gelesen haben, nehmen neugierig-erregt, aber ansonsten ebenso unwissend wie unbeeindruckt zur Kenntnis, dass Schmerz zur Geilheit beitragen kann. Dabei wird das heimliche Kribbeln, das beim Lesen dann und wann entsteht, oftmals in öffentliche Empörung gewandelt. Insbesondere ein Wort hat es den Kritikerinnen angetan: Figging.

Figging ist – man kann es wirklich nicht andres ausrücken, eine Maßnahme, um eine erotische Strafe mit einer anderen zu kombinieren, sodass, egal, wie sich die Person verhält, ein Schmerz auftritt. Zumeist wird dabei das Prinzip verwendet, dass sowohl die Entspannung des Körpers wie auch die Anspannung zu Schmerzen verschiedener Art führt.

Schläge, unwillkürliche Abwehr und was die Ingwerwurzel damit zu tun hat

Bei Schlägen auf das nackte Gesäß versucht jeder unwillkürlich, die Schlagwirkung durch das Anspannen des Hinterns zu mildern. Offenbar handelte es sich um einen natürlichen Reflex, der völlig unabhängig davon entsteht, ob die Schläge als Strafe oder zur erotischen Stimulanz gedacht sind. Führt man nun vor der Prozedur des Schlagens eine sorgfältige geschälte, möglichst frische Ingwerwurzel in den Enddarm ein, so führt das „Zusammenkneifen“ des Hinterns zu einem kurzen, heftigen und stechenden Schmerz. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei jedem „Zusammenkneifen“, insbesondere aber bei den ersten Malen, frischer Ingwersaft aus der Wurzel herausgepresst wird und nun auf die Darmwände trifft, wo seine natürlichen Wirkstoffe eine Art „Brennen“ hervorrufen.

In „Grey“ ( E. L. James) denkt der Lover von Anastasia darüber nach, diese Prozedur an seiner Geliebten zu vollziehen; sinngemäß heißt es im Buch:

Eine Vorstellung von ihr kommt mir in den Sinn: An meine Strafbank gefesselt, eine geschälte Ingwerwurzel in ihren Po eingebracht, sodass sie die Hinterbacken nicht zusammenkneifen kann.


Es zeigt sich, dass die Leserinnen diesen Satz entweder nicht verstehen oder aber nicht verstehen wollen. Sie halten ihn für völlig aus der Luft gegriffen und glauben, es ginge allein um die Erniedrigung durch das Einführen der Ingwerwurzel.

Sicher ist „Figging“ nicht die ganz gewöhnliche erotische Stimulation, die sich eine Dame nach dem Sektfrühstück wünscht – es ist eher etwas für erotische Gourmets, die einmal etwas sehr Ungewöhnliches erproben wollen.

Übrigens ist Ingwer auch ein ganz köstliches Gewürz und ein Heilmittel der Volksheilkunde, dessen positive Wirkungen allgemein gelobt werden.

Wie man mit reichen Männern umgeht – heute: A – K

Du suchst einen reichen Mann? Diese Tipps eignen sich, wenn du keine Beziehung willst, die in eine Ehe führt, aber auch keine, die schon am nächsten Morgen wieder vorbei ist. Wenn du eine Dauerbeziehung oder Ehe suchst, musst du etwas anders vorgehen. Dies hier mag dir helfen: Wie angle ich mir einen reichen Mann

Auftreten

Dein A und O ist Auftreten. Zeig durch dein Auftreten, dass du dich auskennst auf diesem Planeten, und dass du etwas zu bieten hast – auch mehr, als man auf den ersten Blick sieht. Alles dezent, aber es muss doch klar werden: Deine Begleitung wäre eine Bereicherung für den reichen Mann. Wichtig ist, das Leben positiv und von seiner schönsten Seite zu sehen – das gefällt dem reichen Mann.

Binden

Der reiche Mann will dich wahrscheinlich nicht heiraten – entweder, weil er es schon ist oder weil er kein Interesse dran hat. Trotzdem musst du versuchen, ihn an dich zu binden. Hör ihm zu, sei zärtlich und fürsorglich und versuche, seine geheimen Wünsche zu erraten und zu erfüllen.

Dankbarkeit

Sei dankbar – immer und überall. Jeder Mann hört gerne Lob über seine schönen Gaben und den guten Geschmack, den er beim Erwerb der Geschenke für dich hatte. Der reiche Mann will normalerweise nicht hören, dass seine Geschenke teuer waren, sondern dass es sicher schwer war, diese schönen Dinge irgendwo aufzutreiben.

Ehre

Bewahr dir Respekt – du handelst nicht unehrenhaft, weil du mit einem reichen Mann schläfst. Halte Distanz zwischen Geld und Sex. Das Geld brauchst du, um zu leben. Sex ist etwas Schönes, dass du unabhängig davon schenkst. Er muss das glauben – und du auch.

Freunde

Halte deinen eigenen Freundinnen und Freude ebenso wie deine Familie aus allem heraus, was deinen reichen Verehrer anbelangt. Es könnte sonst zu Konflikten kommen. Sollte er dir wirklich einmal einen Heiratsantrag machen, ist immer noch Zeit, deine Freunde und deine Familie einzuweihen.

Geld

Nimm ohne Scheu, was er dir zusteckt oder regelmäßig überweist. Es sollte selbstverständlich sein, eine Frau zu unterstützen, mit der man eine Beziehung hat. Du musst nicht schamvoll sein, Geld zu nehmen, aber du musst vorsichtig dabei sein, es zu fordern.

Hurenverdacht

Trenne Sex und Geld sorgfältig. Du schläfst nicht mit ihm, weil er dir ein sorgenfreies Leben ermöglicht, sondern weil du ihm das Leben wirklich schön machen willst. Nichts in deinem Alltag darf darauf hindeuten, dass du Geld und Sex vermischen könntest oder noch weitere Lover hast, die dich „unterstützen“.

Interessen

Versuche, seine Interessen zu teilen. Mach dich schlau über das, was er denkt, wie er „tickt“ und was er gerne mag. Wenn er gerne klassische Musik hört, solltest du ein paar Namen kennen und wenigstens einige Instrumente benennen können. Solltest du ihn jemals heiraten wollen oder können, musst du sowieso einige seiner Interessen teilen.

Kommunikation

Je reicher ein Mann ist, umso mehr Frauen umschwärmen ihn, die nicht als sein Geld wollen. Du solltest ihm zeigen, dass du ihn völlig selbstlos liebst. Hör ihm gut zu, wenn er zu dir spricht. Er wird von Tag zu Tag offener sein und mit dir Dinge besprechen, die er nicht einmal seiner Ehefrau anvertrauen würde, falls er verheiratet ist. Wenn du als Gesprächspartner ausfällst, muss er sich erst mühevoll wieder jemanden aufbauen. Mach dich durch Zuhören und Verständnis unentbehrlich.

Liebe Woche: sexuelle Orientierung, Sex-Geld-Kopplung und Dominanz

Ich habe die Nase voll von Leuten, die ständig herumrennen und ihre sexuelle Orientierung wie auf einem Plakat vor sich hertragen. Ich will mit guten Fachleuten zu tun haben – und da ist mir scheißegal, ob die nun schwul sind oder nicht. Und ich habe nicht vor, mich als „heterosexuell“ zu bezeichnen, nur weil die anderen gerade lila und rosa Plakate hochhalten. Wer sich ein bisschen außerhalb des Kulturbetriebs tummelt, der kann überall beobachten, wie die Diskussion über die sexuelle Orientierung polarisiert – was eigentlich nicht nötig wäre.

Jugend taugt nichts, Männer taugen sowieso nichts

Wenn man offensichtlich kaum noch Themen hat, dann muss die Jugend mal wieder her. Generation „Y“? Alle Luschen! Ob das wirklich schmückt, sich über die Jugend aufzuregen? Ich weiß da noch was: Wenn euch die Jugend ankotzt, dann sucht euch doch eine andere. Sie gibt’s nicht und also nehmt sie, wie sie ist. Verstanden?

Das gilt klar auch für die Anspruchsfrauen, die nach Stilberatung, Brustkorrektur, Totalenthaarung und Universitätsstudium nun einen Mann mit goldenem P., ... Pardon, goldener Kreditkarte suchen.. Hey, Frauen: Gibt nur die Männer, die’s gibt.

Sex-Geld-Kopplung und andere seltsame Geschäfte

Wir haben uns gedacht: Irgendwie müssen wir mal ein bisschen Licht hinter die Fassaden des Amateur-Erotikgeschäfts bringen, das in Deutschland auch von gebildeten Frauen betreiben wird. Oder ist es schon ein „beinahe regulärer“ Nebenjob? Ist die Sex-Geld-Kopplung wirklich gewollt? Und wie sieht es aus, wenn kein Sex geboten wird, aber trotzdem „irgendwas Erotisches“ für Geld abgeht?

Denn du kannst vielleicht glauben, dass eine Frau, die keine Hure sein will, 10.000 Dollar pro Monat von ihrem Macker abzockt. Aber du kannst auch glauben, dass du nur 600 Euronen für einen Pornodreh bekommst. Oder dass du reich wirst als Senderin – ein Job, indem du deinen Körper hinter dem Monitor vorzeigst. Und wenn du jetzt: „Pfui Teufel“ schreist, haben wir Verständnis dafür. Aber das wollen wir eigentlich nicht wissen, sondern eher, warum es trotzdem viele Frauen tun, die alles andere als doof sind.

Fetische sind ganz süß, wenn man sie mag

Aufgegriffen haben wir diesmal Fetische. Bei Lieschen Müller ist ja alles Fetisch, wovon sie nix versteht. Je mehr du rausfindest, was dir wirklich gut tut, umso mehr liebst du sie – die Fetische. Jedenfalls in dem Sinne, in dem das Volk davon quatscht.

Das letzte Wort zur Dominanz

Isidora hat ihre Serie über Dominanz mit der achten Folge beendet. Damit kein schiefes Licht darauf fällt: Isidora schreibt nicht aus eigener Praxis, sondern liest Blogs und fasst zusammen, was andere (umsichtige) dominante Frauen schreiben. Klar, dass es auch andere Meinungen gibt. Übrigens: Starke Frauen suchen sich häufig starke Männer. Egal, ob sie eine D/S-Beziehung oder eine „ganz gewöhnliche“ Beziehung wollen.

Achte Lektion in Dominanz: Nur du bist die Königin deines Lebens

Dominiere nur, wenn es dir wirklich Freude bereitet
Nur, wenn es dir Freude oder wenigstens Vergnügen bereitet, solltest du dominieren. Sehr wahrscheinlich treibt dich die Lust am „Ungewöhnlichen“, also nicht Liebe oder Sex. Das ist gut so, denn dann bindest du dich nicht wirklich an deine Versuchskaninchen und Liebhaber. Bei einem echten Freund, Geliebten oder Ehemann vereinbarst du Zeiten, in denen du die Herrin bist und Zeiten, in denen ihr zusammen kocht, Steuererklärungen ausfüllt oder sonst etwas.

Besonders, wenn du ledig bist, solltest du vorsichtig sein und nur jemandem dominieren, wenn du absolut sicher bist, dass du ihn wieder loswerden kannst. Du kannst Geschenke annehmen, wie jede andere Geliebte auch, aber mach deinem Lover klar, dass sie dich zu nichts verpflichten. Du bist die Königin deines Lebens, und du musst Freude daran haben, was du tust. Wenn du dominierst, um Geschenke zu bekommen, fällst du auf die Stufe einer Hure herunter.

Lass dich am besten niemals auf riskante Spiele ein, und verlange nicht, dass jemand Risiken für sich selbst eingeht. Mach aus deiner Liebhaberei ein Geheimnis, so gut es geht. Falls herauskommt, dass du mehrere Lover dominierst, bekommst du fast sicher Ärger.

Und ganz zum Schluss: Nur, wenn du wirklich Freude an etwas hast,beflügelt es dein Leben und erweitert deinen Horizont.
0 Kommentare
Ihre Bewertung dieses Artikels:
Derzeitige Beurteilung: keine, 0 Stimme(n) 43 Klicks
Tags für diesen Artikel: ,