Skip to content
 Liebeszeitung - Liebe, Lust und Sex

Die Woche: Psychologie, Datingerfolg und ein Bonus

Beziehungen sind etwas unglaublich Wichtiges. Und weil sie so wichtig sind, zählt jede Verabredung, die wir mit jemandem haben. Das wäre schon fast alles, was ich diese Woche zu sagen hatte. Denn ich schrieb über die „Psychologie des Datings“ nicht, „weil mir gerade danach war.“

Nein, ich schrieb sie, weil so viele Dates scheitern. Mehr als nötig – einige scheitern sofort. Und ein Teil davon geht deswegen schief, weil man miteinander über Besuche in der Muckibude und ähnliche „Beschäftigungen“ gesprochen hat – aber niemals über sich selbst.

Die Psychologie der Begegnungen - enthüllt

Es ist also nötig, die Psychologie des Datings einmal gründlich zu beleuchten. Und dafür ist nicht Sigmund Freud, Carl Gustav Jung oder sonst ein Name aus der Kiste psychologischer Berühmtheiten zuständig. Ich bringe hier neben der Theorie auch die Methoden, die wir im Alltag verwenden.

Aber was ist es dann? Es ist die Kommunikation, ganz klar. Und weil „Kommunikation“ zugleich auch Verhalten ist und Verhalten auch Kommunikation, schließt sich der Kreis.

Denn was willst du wirklich wissen? Doch wohl, ob du dich mit deinem Gegenüber wohlfühlen könntest. Jetzt und hier, am Tisch im Café. Und natürlich auch dann und dort, also das, was ihr als gemeinsamen Weg erkunden wollt. Und – es geht nicht um Klischees oder das lästige „Abfragen der Zukunft“, sondern darum, was mit deinem Gegenüber möglich ist – und vor allem, wie es möglich wird.

Thema Profilbild: vor allem lebendig ...

Das wäre fast alles, wenn wir das uralte Bildthema nicht noch einmal aufgegriffen hätten: Nimm ein Profilbild, das so aussieht, als wäre es aus einem Film genommen. Tust du das, dann kann sich dein Gegenüber vorstellen, wie aktiv (oder auch attraktiv) du bist. Wir gehen dabei auch auf die „Erscheinung“ ein, die wichtiger ist als das Aussehen.

Dein Bonus - wie du noch heute erfolgreicher bei der Partnersuche wirst

Und der Bonus? Ich haben versucht, euch den Trick zu zeigen, mit dem ihr das ganze Gedöns ums Dating sozusagen „auf den Kopf stellen“ könnt. Dieser Trick bringt sofort, neue, überraschende Erkenntnisse über dich, deine Dating-Partner und deine zukünftige Beziehung. Ich wäre fast bereit, das zu garantieren.

Ungleiches Anpreisen von Frau und Mann

Vielleicht interessiert euch auch noch, warum es beim Dating von Frau und Mann ein erhebliches Problem gibt. Nämlich die: Der Mann wird (oder fühlt sich) gezwungen, seine wichtigsten Eigenschaften offenzulegen. Eine Frau hingegen wurde darauf geschult, dass der Mann ihre Eigenschaften erst entdecken muss. Das geht auf Dauer nicht gut.

Und das Wochenende ...

Ich tauche jetzt wieder ab in mein Wochenende. Und ich kann euch nur einen wunderschönen Indianersommer wünschen. Oder war es ein Altweibersommer? Das eine ist so herrlich inkorrekt wie das andere. Mir ist es egal – Hauptsache, ihr alle habt ein schönes Wochenende. Und sucht euch jemandem zum Schlafen, Träumen und Leben. Muss nicht in dieser Reihenfolge sein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen