Skip to content
Werbung Email:

Ice Cream und Vibratoren

I scream, you scream – das war einst als “Ice Cream” in aller Munde - ein populärer Song, der besonders durch Chris Barbers Jazz Band bekannt wurde. Barber brachte er Geld, aber auch das Missfallen einer relativ uninformierten Jazzkritik: Das sei kein Jazz, das sei Klamauk.

Und nun kommt wieder einmal auf die Idee, „I scream“ und „Ice Cream“ durcheinanderzuwirbeln – diesmal mit einem Vibrator (1) . Eignet sich hervorragend für die Vitrine oder den Junggesellinnenabschied.

Selbstverständlich ist der Vibrator auch gebrauchsfähig: Happy Screaming.

(1) Dieser Link ist NICHT gesponsert.