Skip to content
Werbung Email:

Sex-Urlaub mit 60 Prostituierten auf einer Insel?

Appetithappen auf Frauenhaut: Diese Werbung sorgte für Aufregung
Wer 5.000 USD für einen Urlaub hinlegen kann, bei dem nur drei Übernachtungen geboten sind, der muss entweder zu viel Geld haben, oder es müssen noch andere Absichten damit verbunden sein.

Und siehe – zu dem Rundum-Wohlfühl-Paket gehören auch „zwei Frauen pro Tag“ (wechselbar) für grenzenlosen Sex, die aus 60 „verfügbaren“ Frauen ausgewählt werden können. Das Ganze findet auf einer Karibikinsel statt, der Flug ist im Preis nicht enthalten, aber eine „unbegrenzte Anzahl von Kondomen.“

Allerdings ist die Regierung Kolumbiens, zu deren Hoheitsgebiet die Insel gehört, von dem Treiben überhaupt nicht angetan, wie die Boulevardpresse verlauten ließ.

Dabei flammte auch die Diskussion um Prostitution erneut auf, denn bei derartigen Massenveranstaltungen ist es der einzelnen Prostituierten kaum möglich, frei zu entscheiden, mit welchem Mann sie Intimitäten austauscht. Vorerst allerdings regte man sich über das Video auf, das angeblich inzwischen gelöscht wurde – doch nicht einmal davon kann die Rede sein.

Bild: Screenshot aus dem Werbevideo des Veranstalters
Etwas ausführlicher mit Hintergrund auf "l'essentiell".